Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> alle Infos

Leistung

Zertifizierte Chest Pain Unit

Die Chest Pain Unit (Brustschmerzambulanz) am Helios Klinikum Krefeld steht allen Patienten zur Verfügung, die mit akuten Brustschmerzen als Notfall oder über ihren Hausarzt in die Klinik kommen.

Als kardiologische Notfallstation sind wir darauf spezialisiert, einen Herzinfarkt oder Vorstufen schnell zu diagnostizieren und optimal zu therapieren.

Patienten mit unklarem Brustschmerz können sich jederzeit direkt ohne ärztliche Überweisung und ohne Anmeldeformalitäten vorstellen. Erste Anlaufstelle ist das Notfallzentrum am Helios Klinikum Krefeld.

Sollte ein Infarktverdacht bestehen, leiten wir für Sie alle Maßnahmen ein, um schwerwiegende Erkrankungen des Herzens, der Lunge oder der großen Körperschlagader sicher auszuschließen. Für den Fall eines akuten Herzinfarktes stehen am Herzzentrum Niederrhein rund um die Uhr ein Spezialisten-Team und vier Herzkatheter-Labore bereit.

Download Weitere Informationen zu unserer Chest Pain Unit finden Sie in diesem Flyer.

Herzzentrum Niederrhein

Zertifizierte Chest Pain Unit
24-Stunden Herzkatheterbereitschaft
Intensivstation
Komplette nichtinvasive Diagnostik
Minimalinvasive Therapie (Katheterintervention)
Herzchirurgie

Warnzeichen Brustschmerz - Was tun?

Ein Herzinfarkt tritt ein, wenn sich ein Blutgefäß des Herzens verschließt. Um sich zu schützen, sollten Sie mögliche Warnsignale beachten. Dabei können die Symptome individuell unterschiedlich ausgeprägt sein oder sogar gänzlich fehlen.

Sollten eines oder mehrere dieser Anzeichen auftreten, rufen Sie bitte sofort den Notarzt unter Rufnummer 112 !

  1. Schmerzen
    Ein Hinweis sind starke Schmerzen in der Brust, die mindestens fünf Minuten andauern und z.B. in Arme, Oberbauch, Rücken, Hals und Kiefer ausstrahlen können.
  2. Enge-Gefühl
    Heftiger Druck oder starkes Einschnürungsgefühl im Herzbereich sind Alarmzeichen.
  3. Luftnot und Übelkeit
    Betroffene klagen oft über starke Atemnot, über Übelkeit und Erbrechen.
  4. Blässe und Schweiß
    Angst und Panik infolge von Atemnot machen sich in einer blassen und fahlen Gesichtsfarbe sowie kalten Schweißausbrüchen bemerkbar.
  5. Besonderheiten
    Bei Frauen können Atemnot, Schmerzen im Oberbauch, Übelkeit oder Erbrechen die einzigen Symptome sein.