Menü
Schließen

Geschlecht & Sexualität

Im Fokus: Prostatakrebs
Prostatakrebs
Reha und Nachsorge - Leben nach dem Prostatakrebs

Ist die Therapie des Prostatakarzinoms erfolgreich abgeschlossen, folgt für die Patienten die Phase der Rehabilitation und Nachsorge. Ein erster Schritt ist die Anschlussrehabilitation, die in der Regel in einer Reha-Klinik stattfindet.

Prostatakrebs
Prostatakrebs: Symptome & Anzeichen

Da Prostatakrebs im Frühstadium keine oder nur geringe Symptome verursacht, ist die Vorsorge und Früherkennung so wichtig. Erst im fortgeschrittenen Stadium macht sich der bösartige Tumor der Vorsteherdrüse bemerkbar. Ebenso wie die gutartige Prostatavergrößerung ist auch das Prostatakarzinom eine Erkrankung, die vor allem ältere Männer betrifft.

Prostatakrebs
Stadien von Prostatakrebs im Überblick

Ist Prostatakrebs diagnostiziert, stellen sich betroffene Männer viele Fragen: Wie weit ist der Krebs fortgeschritten? Wie aggressiv wächst er? Hat er Nachbargewebe außerhalb der Prostata befallen? Wir erklären Ihnen die einzelnen Stadien und was diese bedeuten.

Prostatakrebs
Was sind Ursachen für Prostatakrebs?

In Deutschland erhält jeder sechste Mann über 50 Jahre die Diagnose Prostatakrebs. Vor allem für ältere Männer ist das Krebsrisiko stark erhöht. Welche Ursachen können dahinterstecken und welches sind die größten Risikofaktoren?

Prostatakrebs
Prostatakrebs: Diagnose und Vorgehen bei Krebsverdacht

Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung beim Mann und erfordert immer eine hoch individualisierte Therapie. Wird der Tumor früh entdeckt, bleibt meist viel Zeit, die richtige Behandlung abzuwägen.

Prostatakrebs
Lebenserwartung und Heilungschancen bei Prostatakrebs

Grundsätzlich zeigt sich bei Prostatakrebs ein großer Unterschied zwischen dem Erkrankungsrisiko und dem Risiko, an dem Tumor zu versterben. Rund 15 bis 20 Prozent der Männer erhalten im Laufe ihres Lebens die Diagnose Prostatakarzinom – damit ist ein bösartiger Tumor der Prostata die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Rund drei Prozent aller Männer sterben daran.

Prostatakrebs
Prostatakrebs: Alle Informationen im Überblick

Mit 65.200 Neuerkrankungen pro Jahr ist Prostatakrebs in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Männern.

Prostatakrebs
Behandlung von Prostatakrebs

Eine erfolgreiche Therapie bei Prostatakrebs richtet sich nach dem Alter, dem Operationsrisiko, der Wachstumsgeschwindigkeit des Tumors, den persönlichen Lebensumständen sowie eventuellen Begleiterkrankungen des Patienten.

Prostatakrebs
Welche Vorsorge hilft, Prostatakrebs frühzeitig zu erkennen

Ab einem Alter von 45 Jahren sollte jeder Mann regelmäßig die angebotenen Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen. Ein rechtzeitig diagnostizierter Prostatakrebs lässt sich sehr gut behandeln, zu spät festgestellt sind die Heilungschancen gering.

image
Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Experten.
Sie benötigen einen Termin in einer unserer stationären Kliniken oder ambulanten Einrichtungen oder wollen unabhängig vom Ort eine Videosprechstunde vereinbaren? In unserem Patientenportal können Sie Ihren Termin direkt online buchen.
Tabuthemen
Penoidaufbau nach Krebserkrankung: ein Erfahrungsbericht

Die Penoid-Operation ist ein innovativer medizinischer Eingriff, der darauf abzielt, die sexuelle Funktion und das Selbswertgefühl von Männern zu verbessern. Lesen Sie hier die Patientengeschichte eines 63-jährigen Mannes aus dem Helios Universitätsklinikum Wuppertal. 

Schmerztherapie
Genderaspekte in der Schmerzmedizin

Während Frauen unter Schmerzen Kinder gebären, leiden Männer schon bei kleinen Kratzern. Ein Vorurteil oder unterscheidet sich das Schmerzempfinden je nach Geschlecht wirklich?

Tabuthemen
Vertrauliche Spurensicherung: Was ist das?

Jede dritte in Deutschland lebende Frau wird mindestens einmal in ihrem Leben Opfer von physischer und/oder sexualisierter Gewalt – etwa jede vierte Frau erlebt dies durch ihren aktuellen oder früheren Partner[1]. Eine vertrauliche medizinische Beratung und Spuren­sicherung der Tat bietet die vertrauliche Beweissicherung. Was steckt dahinter und was gibt es zu beachten?

Prostatakrebs
Reha und Nachsorge - Leben nach dem Prostatakrebs

Ist die Therapie des Prostatakarzinoms erfolgreich abgeschlossen, folgt für die Patienten die Phase der Rehabilitation und Nachsorge. Ein erster Schritt ist die Anschlussrehabilitation, die in der Regel in einer Reha-Klinik stattfindet.

Prostatakrebs
Prostatakrebs: Symptome & Anzeichen

Da Prostatakrebs im Frühstadium keine oder nur geringe Symptome verursacht, ist die Vorsorge und Früherkennung so wichtig. Erst im fortgeschrittenen Stadium macht sich der bösartige Tumor der Vorsteherdrüse bemerkbar. Ebenso wie die gutartige Prostatavergrößerung ist auch das Prostatakarzinom eine Erkrankung, die vor allem ältere Männer betrifft.

Prostatakrebs
Stadien von Prostatakrebs im Überblick

Ist Prostatakrebs diagnostiziert, stellen sich betroffene Männer viele Fragen: Wie weit ist der Krebs fortgeschritten? Wie aggressiv wächst er? Hat er Nachbargewebe außerhalb der Prostata befallen? Wir erklären Ihnen die einzelnen Stadien und was diese bedeuten.

Prostatakrebs
Was sind Ursachen für Prostatakrebs?

In Deutschland erhält jeder sechste Mann über 50 Jahre die Diagnose Prostatakrebs. Vor allem für ältere Männer ist das Krebsrisiko stark erhöht. Welche Ursachen können dahinterstecken und welches sind die größten Risikofaktoren?

Prostatakrebs
Prostatakrebs: Diagnose und Vorgehen bei Krebsverdacht

Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung beim Mann und erfordert immer eine hoch individualisierte Therapie. Wird der Tumor früh entdeckt, bleibt meist viel Zeit, die richtige Behandlung abzuwägen.

Prostatakrebs
Lebenserwartung und Heilungschancen bei Prostatakrebs

Grundsätzlich zeigt sich bei Prostatakrebs ein großer Unterschied zwischen dem Erkrankungsrisiko und dem Risiko, an dem Tumor zu versterben. Rund 15 bis 20 Prozent der Männer erhalten im Laufe ihres Lebens die Diagnose Prostatakarzinom – damit ist ein bösartiger Tumor der Prostata die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Rund drei Prozent aller Männer sterben daran.

Ihre Behandlung in Ihrer Nähe – in unserem Helios Gesundheitsnetzwerk

Finden Sie den richtigen Ansprechpartner ganz in Ihrer Nähe in einer unserer Kliniken, Zentren, Arztpraxen oder Spezialkliniken. Geben Sie die Postleitzahl und den gewünschten Umkreis zu Ihrem Thema ein und wählen Sie die passende Einrichtung.


Sie haben noch nicht das passende Angebot gefunden? Dann rufen Sie uns einfach an unter: (0800) 8 123 456

image