Aktuelle Besucherregelung

Wir möchten das Sicherheitslevel für Patienten, Mitarbeiter und auch Besucher hoch halten. Daher gilt bei uns derzeit ein generelles Besuchsverbot. Ausnahmen bedürfen der ärztlichen Einzelfallentscheidung. Weiterführende Infos.

Im Klinikum gibt es KEINE öffentliche Abstrichstelle. Kreuzfahrt-Passagiere unserer Kooperationspartner TUI, AIDA und Hapag Lloyd finden alle nötigen Infos hier: Tests für Reisende

Myokardszintigrafie (MSZ)

Die Myokardszintigrafie (MSZ) ist ein nuklearmedizinisches Untersuchungsverfahren und ermöglicht den nichtinvasiven Nachweis einer Durchblutungsstörung des Herzens z.B. infolge einer koronaren Herzerkrankung mit hochauflösender Technik (SPECT/CT oder PET/CT). Dies findet unter anderem Anwendung zur Abklärung atypischer Thoraxbeschwerden, wenn eine koronaren Herzerkrankung nicht hochwahrscheinlich ist. Darüber hinaus lassen sich narbige Veränderungen des Herzmuskels darstellen.

Es besteht eine enge Kooperation mit der Klinik für Nuklearmedizin und der am Haus befindlichen Praxis für Nuklearmedizin (Frau Dr. J. Wessely). Es finden wöchentliche gemeinsame Befundkonferenzen statt.

Die Durchführung ist während des stationären Aufenthalts oder ambulant auf Überweisung des Hausarztes möglich. Eine Terminvereinbarung ist möglich unter (0361) 781-6606 oder (0361) 781-6610.