Unsere Abteilung

Der Fachbereich Unfallchirurgie ist modern und technisch sehr gut ausgestattet. Die unfallchirurgische Abteilung wickelt das gesamte Spektrum an konservativen und operativen Behandlungsverfahren bei Unfallverletzten, einschließlich der Kinderunfallchirurgie, ab.

Stationärer Bereich:

Um eine optimale Therapie zu gewährleisten, arbeiten wir insbesondere im Fall von Mehrfachverletztungen bei der Diagnostik eng mit anderen Fachabteilungen zusammen. Zudem beteiligen wir uns an der Bildung des Traumanetzwerkes Unterfranken in Würzburg.

Im Rahmen der externen Qualitätssicherung beteiligt sich die Unfallchirurgie am Traumaregister der deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie - dabei werden die Behandlungsergebnisse von Schwerstverletzten ausgewertet.

Zur Sicherung des hohen Qualitätsstandards nehmen wir an einem externen Programm der BQS Bayern teil. Tracerdiagnosen sind hierbei zum Beispiel der Wechsel und die Erstimplantation von Hüft- und Kniegelenksendoprothesen sowie schenkelhalsnahe Frakturen. Unsere Abteilung ist außerdem zum Verletzungsartenverfahren der Berufsgenossenschaft zugelassen.

Wir setzen auf eine intensive Zusammenarbeit mit der Abteilung für physikalische und rehabilitative Medizin unseres Hauses im Rahmen der Rekonvaleszenz von unfallchirurgischen und orthopädischen Patienten. Täglich gibt es zudem gemeinsame Visiten mit der Stationsschwester und einem Mitarbeiter der physikalischen Abteilung, um eine schnelle und sichere Informationsweitergabe zu gewährleisten.

Belegungsanteile

Der Fachbereich Unfallchirurgie/Orthopädie führt 35 Betten und hat zusätzliche Belegungsanteile auf der interdisziplinären Intensiv- und Intermediate-Care-Station, der Kinderstation und im ambulanten Versorgungszentrum des Helios St. Elisabeth-Krankenhauses Bad Kissingen.

Ambulanter Bereich:

In unserem ambulanten Zentrum werden in hochmodernen Operationssälen ambulante unfallchirurgische Operationen vorgenommen, sodass das gesamte ambulante Spektrum der Unfallchirurgie und orthopädischen Chirurgie abgedeckt ist. Im Rahmen unserer Sprechstunden wird die Operation vorbereitet und dann zum festgelegten Termin ambulant vorgenommen.