Aktuelle Besucherregelung

Wir möchten das Sicherheitslevel für Patienten, Mitarbeiter und auch Besucher hoch halten. Daher gilt bei uns derzeit ein generelles Besuchsverbot. Ausnahmen bedürfen der ärztlichen Einzelfallentscheidung. Weiterführende Infos.

Im Klinikum gibt es KEINE öffentliche Abstrichstelle. Kreuzfahrt-Passagiere unserer Kooperationspartner TUI, AIDA und Hapag Lloyd finden alle nötigen Infos hier: Tests für Reisende

Herzlich willkommen auf unserer Intensivstation Kard-3!

Die Behandlung und Versorgung von Patienten mit lebensbedrohlichen internistischen Erkrankungen stellt einen integralen Bestandteil unserer täglichen Arbeit dar.

Die Intensivstation Kard-3 verfügt über zehn Intensivbehandlungseinheiten, auf denen wir schwerpunktmäßig das gesamte Spektrum der kritischen internistischen Erkrankungen nach modernen intensivmedizinischen Therapieansätzen im interdisziplinären Umfeld behandeln.

Station18
LageHauptgebäude, Haus D, 2. OG
Fachbereich(e) Interdisziplinäre Intensivmedizin & Intermediate Care
StationsleitungGregor Hucke
Telefon Stationszimmer(0361) 781-6386

Hierzu stehen uns alle modernen diagnostischen Verfahren zur Verfügung:

  • bettseitige Sonographie
  • transthorakale und -ösophageale Echokardiographie
  • erweitertes hämodynamisches Monitoring
  • Bronchoskopie
  • Gastroskopie
  • Koloskopie etc.

Darüber hinaus können wir alle modernen therapeutischen Möglichkeiten - beispielsweise die aktive Kühlung nach Reanimation – anbieten.

Tägliche gemeinsame interdisziplinäre Visiten aus Intensivmedizinern und Internisten aller Sub-Spezialitäten gewährleisten dabei eine optimale Versorgung unserer Patienten.

Neben konservativen Therapieansätzen können wir alle Formen des Organersatzes (beispielsweise Nierenersatz- oder Leberersatztherapie) an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden rund um die Uhr ermöglichen.

Einen besonderen Schwerpunkt stellt die Anwendung von extrakorporalen Herz-Kreislaufunterstützungssystemen im interdisziplinären Kontext dar (Impella®, va-ECMO). Die Klinik für Interdisziplinäre Intensivmedizin und Intermediate Care sowie die Klinik für Kardiologie stellen das ärztliche Personal für die Versorgung von Patienten mit schwerem Herzversagen. Zusätzlich betreiben wir gemeinsam mit dem Notarztdienst der Stadt Erfurt, ein Programm zur extrakorporalen kardiopulmonalen Reanimation (eCPR).

Einen weiteren Schwerpunkt unseres Leistungsspektrums ist die Behandlung von schweren Lungenversagen (ARDS). Hierzu steht unser Behandlungsteam ebenfalls an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden rund um die Uhr zur Verfügung. Versagen konservative Therapieansätze besteht jeder Zeit die Möglichkeit, ein extrakorporales Lungenunterstützungssystem (vv-ECMO) einzusetzen.

Für Patienten in anderen Krankenhäusern besteht wiederum die Möglichkeit, dass sie zu uns mit Hilfe unseres mobilen ECMO-Teams verlegt werden. So kann die Behandlung ggf. bereits vor Ort beginnen.

Zur Abklärung einer Patientenübernahme steht Ihnen jeder Zeit ein Ansprechpartner unserer Klinik bzw. des mobilen ECMO-Teams unter der Telefonnummer (0361) 781-6997 zur Verfügung.

Des Weiteren stellen die Mitarbeiter der Kard-3 im wöchentlichen Wechsel mit den Kollegen der Station INT-3 das innerklinische Notfall- und Reanimationsteam.

Ihre Ansprechpartner auf der Intensivstation Kard-3

Verantwortliche Ärztin:

Dr. med. Magdalena Römmer

Oberärztin
Dr. med. Magdalena Römmer

E-Mail

Telefon

(0361) 781-2056
Verantwortlicher Arzt:

Dr. med. Florian Conradi

Oberarzt
Dr. med. Florian Conradi

E-Mail

Telefon

(0361) 781-2056
Verantwortliche Pflegekraft:

Gregor Hucke

Stationsleiter
Gregor Hucke

E-Mail

Telefon

(0361) 781-6373