Vortrag: Die schmerzhafte Hüfte

Vortrag: Die schmerzhafte Hüfte

Operative und nichtoperative Behandlungsmöglichkeiten bei Verschleißerkrankungen.

Datum Donnerstag, 22 Februar 2018
Uhrzeit 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Veranstaltungsort Konferenzzentrum, Haus A, EG
Fachbereich Orthopädie, Unfall- und Handchirugie
Zielgruppe Alle

Rund sechs Millionen Bundesbürger leiden unter dem frühzeitigen Verschleiß ihrer Gelenke. Die sogenannte Arthrose führt dazu, dass die Bewegungen schwerfälliger werden, Schmerzen auftreten und die Mobilität der Betroffenen sinkt. Die Hüftknochen sind davon sehr häufig betroffen.

Wenn konservative Therapien keine Wirkung mehr zeigen, ist es oftmals notwendig, das verschlissene Gelenk durch ein künstliches zu ersetzen. Am Helios Klinikum Krefeld erfolgt der Zugang zum Gelenk minimal-invasiv und muskelschonend über eine Muskelspalte am vorderen Oberschenkel. Dadurch kann innerhalb der Operation auf die Ablösung bzw. Durchtrennung von Muskeln verzichtet werden.

In seinem Vortrag berichtet Dr. Hachenberg über die innovative Operationstechnik und die Vorteile für den Patienten wie geringerer Blutverlust und weniger Schmerzen. Außerdem gibt der Gelenkspezialist Einblick in die unterschiedlichen Implantattypen.

Ein Vortrag von Dr. med. Andreas Hachenberg, Leiter der Abteilung für Endoprothetik am Helios Klinikum Krefeld und Chefarzt Orthopädische Rehabilitation an der Helios Rhein Klinik Duisburg.