Suchen
Menü
Schließen
HNO-Ärztin bei einer Untersuchung der Nase

Chirurgie der Nase und Nasennebenhöhlen

Als Spezialisten für Nasenchirurgie bieten wir Ihnen bei allen Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen schonende Behandlungsmethoden, mit deren Hilfe sich Symptome meist stark verbessern lassen.

Die funktionserhaltende, minimalinvasive Chirurgie der Nase, der Nasennebenhöhlen und Tränenwege gehört zu den operativen Schwerpunkten unserer HNO-Klinik.

 

Entzündliche Erkrankungen der Nase und Nasennebenhöhlen gehen mit einem breiten Spektrum an Beschwerden einher und führen häufig zu sekundären Problemen wie Polypen oder Zysten. Neben der konservativen, medikamentösen Behandlung, verfügen wir über die neuesten Technologien zur Diagnostik und operativen Therapie. Dadurch können wir Ihnen besonders schonende Behandlungen anbieten, mit denen sich die Symptomatik stark verbessern lässt. Durch die Kombination aus spezialisierten chirurgischen Verfahren und dem Einsatz modernster OP-Systeme, können wir selbst im anspruchsvollen Raum des Nasennebenhöhlen-Systems präzise und schonend operieren und auf ein lästiges Nasentamponieren nach der OP verzichten.

 

Bei akuten Entzündungen der angrenzenden Organe (z.B. Hirninnenraum oder Augenhöhle) oder bei komplexen Verletzungen bzw. Tumoren der Schädelbasis sind Spezialistinnen und Spezialisten der Neurochirurgie, Augenheilkunde und Radiologie direkt im Haus verfügbar.

Unser minimalinvasives Behandlungsspektrum

  • Nasenscheidewandoperation (Septumplastik)
  • Nasenkorrektur (funktionelle Rhinoplastik, funktionelle Septorhinoplastik)
  • Nasenmuscheloperationen als IGeL-Leistung (Nasenmuschelreduktion, Radiofrequenztherapie der Nasenmuscheln, Turbinoplastik)
  • Rekonstruktion der Nasenscheidewand bei Defekten
  • Endoskopische funktionelle Nasennebenhöhlenoperation
  • Vordere Schädelbasisoperationen
  • Transnasale Operation der Augenhöhle
  • Transnasale Operationen an den Tränenwegen
  • Minimal-invasive transnasale Tumortherapie im Bereich der Nase und der Nebenhöhlen
  • Operation angeborener Fehlbildungen (z.B. Choanalatresie)

Nasenoperation ohne Tamponade

Durch moderne OP-Techniken und spezielle Verfahren zur Blutstillung können wir auf den Einsatz von Tamponaden nach einer Nasen-OP weitestgehend verzichten. Das bedeutet für Sie: weniger Schmerzen und eine angenehmere postoperative Zeit.

Hände tippen auf einer grauen Computer-Tastatur

Termin vereinbaren

Sie brauchen einen Termin oder benötigen Beratung? Rufen Sie einfach an oder senden Sie uns eine Nachricht.

 

Telefon: (02151) 32-2511

hno.krefeld@helios-gesundheit.de