Suchen
Menü
Schließen
Prof. Friedrich, Chefarzt der Urologie, im Gespräch mit einem Patienten

Klinik für Urologie

Urologische Beschwerden betreffen Menschen jeden Alters und Geschlechts. In unserer Klinik behandeln wir das gesamte Spektrum urologischer Erkrankungen bei Kindern und Erwachsenen. Unsere Kernkompetenz liegt dabei auf minimalinvasiven Verfahren für eine schonende und schnelle Genesung.

Wir sind für Sie da!
Wir widmen uns einem sensiblen Bereich Ihres Körpers mit ebenso sanften, minimalinvasiven Methoden und individuellen Therapien – in jedem Lebensalter. Durch die hohe Spezialisierung unserer Ärzt:innen in Kombination mit modernster Technologie können wir Ihnen eine auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Therapie anbieten.
Martin Friedrich
Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie

Kontakt und Sprechzeiten

Kontaktieren Sie uns!

Unser Team steht Ihnen gerne für alle Fragen und Terminvereinbarungen zur Verfügung.

 

Urologische Ambulanz: (02151) 32-2282

 

Detaillierte Informationen zu unseren Sprechzeiten finden Sie hier:

Unsere Schwerpunkte
An unseren beiden Standorten in Krefeld-Mitte und Krefeld-Uerdingen sind wir mit diesen Schwerpunkten für Sie da.

Prostatakrebs ist die häufigste Krebsart beim Mann. Als spezialisiertes Behandlungszentrum für Prostatakrebs gewährleisten wir eine hoch individualisierte und umfassende Betreuung unserer Patienten.

Im Uroonkologischen Zentrum diagnostizieren und behandeln wir alle bösartigen Erkrankungen des Harntrakts und des männlichen Genitals.

Jeder vierte Mann über 50 Jahre leidet an einer gutartigen Vergrößerung der Prostata, auch benignes Prostatasyndrom (BPS) genannt. Die Behandlung der BPS zählt zu den Schwerpunkten unserer Klinik. Wir bieten verschiedene Therapie-Optionen an, darunter lasergestützte, minimalinvasive und operative Verfahren. Welches Verfahren für Ihre persönliche Situation am besten geeignet ist, entscheiden wir in einem ausführlichen Gespräch gemeinsam mit Ihnen.

 

Unser Behandlungsspektrum

 

  • Holmium Laser Enukleation (Laser-Verfahren)
  • TURis (Abtragung mit bipolarer Eletroschlinge)
  • Rezum-Verfahren (Therapie mit Wasserdampf)
  • Offene Operation nach Milin
  • Prostata-Arterien-Embolisation (in Kooperation mit der Klinik für Interventionelle Radiologie)

Unsere Klinik bietet Patient:innen mit Harnsteinen moderne Diagnostik- und schonende Therapieverfahren an. Zur Behandlung nutzen wir vorwiegend minimalinvasive Verfahren:

 

  • Harnleiterspiegelung – Ureterorenoskopie
    Die Entfernung von Harnleiter-, Blasen und Nierensteinen erfolgt hierbei endoskopisch auf natürlichem Weg über die Harnröhre.
  • Endoskopische Steinentfernung über die Haut (Mini-PCN)
    Nach Nierenpunktion werden Nierensteine in jeder Lage und Größe mithilfe eines feinen Zugangs über die Haut zertrümmert und abgesaugt. 
  • Extrakorporale Stoßwellen-Lithotripsie - ESWL
    Bei noch kleinen Steinen können wir häufig die sogenannte extrakorporale Stoßwellenlithotripsie anwenden, bei der Stoßwellen die Harnsteine von außen zertrümmern. Danach können diese von alleine mit dem Urin ausgeschieden werden. Dieses Verfahren kommt in der Regel ohne Röntgenstrahlen aus, unser hochmodernes Gerät ermöglicht eine sehr gute ultraschallgesteuerte Steinortung. Bei Bedarf können wir das strahlungsarme digitale Röntgen zusätzlich nutzen.

 

Harnsteinanalyse und Vorbeugung 

Bei rund 15 Prozent der Patient:innen, denen ein Stein entfernt wird, bildet sich dieser nach einiger Zeit wieder neu. Bereits nach erstmaliger Steinentfernung begleiten wir daher unsere Patienten, um das Risiko einer nochmaligen Steinbildung zu senken. Neben der Harnsteinanalyse stehen die ausführliche Beratung, eine gezielte Stoffwechselabklärung sowie eine spezialisierte Ernährungsberatung im Vordergrund. 

Sprechen Sie uns jederzeit an!

Unsere urologische Klinik bietet nahezu alle Möglichkeiten, die verschiedenen Formen der Inkontinenz zu behandeln. Nach einer umfassenden Diagnose erstellen wir für jede Patientin und jeden Patienten eine individuelle Behandlungsstrategie - abhängig von der Art und dem Schweregrad der Inkontinenz sowie von den individuellen Bedürfnissen. Zu den Behandlungoptionen zählen die medikamentöse Therapie, Physiotherapie sowie operative Verfahren.

 

Konservative Methoden

  • Beckenbodentraining
  • Biofeedback
  • Einsatz von Pessaren

 

Medikamentöse Therapie

  • Topische Therapie
  • Inkontinenz-Operationen, minimal-invasive Verfahren bei Frauen
  • Einsatz eines Bands (Trans Vaginal Tape TVT)
  • Kolloid-Unterspritzung

 

Inkontinenz-Operationen, minimal-invasive Verfahren bei Männern

  • Einsatz eines Bands (Advance-Band)
  • Schließmuskelersatz bei schwerer Inkontinenz (artefizieller Sphinkter)

 

Bei Störungen der Nervensteuerung (neurogene Störungen)

  • Botulinum-A-Toxin-Injektion
  • Nervenstimulation (sakrale Neuromodulation, Blasenschrittmacher)

 

Wiederherstellende (rekonstruktive) Beckenbodenchirurgie

  • bei Fisteln
  • bei Beckenbodenschwäche
  • bei Schließmuskelschwäche 

In der Andrologie geht es um die „Männergesundheit“, also um alles, was mit den männlichen Geschlechtsorganen zu tun hat. Unser Androloge, Jörg Fröhlich, bietet Ihnen eine spezielle Beratung bei sämtlichen andrologischen Fragestellungen an. Zu unseren Schwerpunkten zählen die erektile Dysfunktion, die Penisverkrümmung und die Abklärung der Fruchtbarkeit beim Mann (einschließlich der Vaso-Vasostomie).

 

Unsere Sektion für Andrologie befindet sich am Helios St. Josefshospital Uerdingen. Weitere Informationen erhalten Sie hier: Andrologie

Zu unseren Schwerpunkten im Bereich der Kinderurologie zählen die Diagnostik und Behandlung bei

 

  • Nierenbeckenerweiterungen
  • Einnässen (Enuresis, kindliche Harninkontinenz, nächtliches Einnässen)
  • Wiederkehrende Harnwegsinfekte
  • Urologische Fehlbildungen

 

Wir behandeln unsere kleinen Patienten mit großem Einfühlungsvermögen und Fürsorge. Unser Ziel ist es, durch schonende Operationsverfahren, moderne Technologie und eine qualifizierte Betreuung eine optimale medizinische Versorgung zu gewährleisten. Im Rahmen eines Eingriffes betreuen unsere speziell ausgebildeten Kinderanästhesisten Ihr Kind umfassend. Auf Station ist Ihr Kind in der Obhut spezialisierter Kinderkrankenpfleger:innen. Zudem bieten wir die Möglichkeit an, ein Elternteil stationär mit aufzunehmen.

 

Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

High-Tech in der Medizin

Roboterassistierte Chirurgie

Mit dem Da Vinci Xi-Operationssystem steht uns die derzeit modernste Technik für minimal-invasive Eingriffe zur Verfügung.

Damit Sie sich wohlfühlen
Auf unseren Stationen werden Sie kompetent und freundlich von unseren Pflegeteams rund um die Uhr versorgt.
B1A3 – Normalstation
Haus B (grüner Bereich), EG
Stationsleitung:

Elisabeth Mazur

Telefon:

(02151) 32-2292

B1A5 – Wahlleistungsstation
Haus B (grüner Bereich), 5. OG
Stationsleitung:

Nelli Wall

Telefon:

(02151) 32-2734

Aktuelles
Helios Klinikum Krefeld | 24.01.2024
PSMA-Therapie bietet zusätzliche Behandlungsmöglichkeiten bei Prostatakrebs

Seit Januar bietet die Nuklearmedizin am DKG-zertifizierten Helios Prostatakrebszentrum in Kooperation mit der Urologie die neue zielgerichtete PSMA-Therapie bei Prostatakrebs an.

Durch radioaktive Stoffe können dabei Krebszellen zuverlässig markiert und gleichzeitig bestrahlt werden – eine Kombination aus exakter Diagnostik und effizienter Therapie.
Das Helios Klinikum Krefeld führt dieses neue Therapieverfahren für Patienten mit fortgeschrittenem Prostatakrebs als erste Klinik am linken Niederrhein durch.

Helios Klinikum Krefeld | 20.03.2023
Ein Klinikum, drei Standorte: Beste Medizin durch Spezialisierung und Vernetzung
Das Helios Klinikum Krefeld, das Helios St. Josefshospital Uerdingen und das Helios Cäcilien-Hospital Hüls firmieren seit Januar 2023 als ein Klinikum unter dem Dach der Helios Klinikum Krefeld GmbH. Gemessen an der stationären Patientenzahl hält Krefeld damit das derzeit größte Krankenhaus in Nordrhein-Westfalen vor.
Helios Klinikum Krefeld | 05.03.2021
Die Chirurgie der Zukunft
Der Quantensprung durch kleine Schnitte: Ein Jahr roboter-assistierte Chirurgie am Helios Onkologischen Zentrum
Helios Klinikum Krefeld | 02.06.2020
Technik neuester Generation: Vier Operationsarme für maximale Präzision in der Krebschirurgie
Die roboterassistierte Chirurgie ist seit Anfang 2020 fester Bestandteil des Helios Onkologischen Zentrums. Mit dem Da Vinci Xi-Operationssystem steht uns die derzeit modernste Technik für minimal-invasive Eingriffe zur Verfügung. Von der hochpräzisen, vierarmigen OP-Assistenz profitieren vor allem Krebspatienten mit Tumoren an den inneren Organen.

Unsere nächsten Veranstaltungen

Bewusst leben, vorsorgen und die Gesundheit fördern – dazu bieten die Infotage, Kurse und Vorträge am Helios Klinikum Krefeld vielfältige Anregungen.

FEB 27 2024
Fettverteilungsstörung: Erfolgreiche Lipödem-Behandlung

Ein Vortrag von Dr. Truong Qang Vu Phan, Chefarzt der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie

19:00
Helios Klinikum Krefeld
MAR 06 2024
Schwindel - die vielen Facetten des verbreiteten Syndroms

Ein Vortrag von Prof. Thomas Haarmeier, Chefarzt der Neurologie

18:00
Helios Klinikum Krefeld
Helios Klinikum Krefeld
Lutherplatz 40
47805 Krefeld
Kontakt
Tel: 02151 32-0
Fax: 02151 32-20 40