Suchen
Menü
Schließen
Lächelnde Hebamme hält ein Neugeborenes in den Händen

Mutter-Kind-Zentrum

Als die Krefelder Geburtsklinik begleiten wir Sie und Ihr Kind kompetent von der Schwangerschaft bis zur Geburt, ganz nach Ihren Bedürfnissen. Auch bei einer Risikoschwangerschaft oder der Versorgung zu früh geborener Kinder stehen wir Ihnen hochspezialisiert zur Seite.

Wir sind für Sie da!
Wir verfügen über alle erforderlichen medizinischen Einrichtungen, um Schwangere und ihre Neugeborenen während und nach der Geburt umfassend zu betreuen. Informieren Sie sich hier über unsere speziellen Leistungen und Angebote.
Michael Friedrich
Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Tim Niehues
Chefarzt des Zentrums für Kinder- & Jugendmedizin
Unser Team!
Unsere Ärzt:innen, Hebammen und Pflegefachkräfte arbeiten eng zusammen, um Ihnen und Ihrem Baby die bestmögliche Betreuung zu bieten.
Unsere Leistungen und Expertise
In unseren fünf Kreißsälen kommen jährlich knapp 2.000 Babys zur Welt. Als Perinatalzentrum Level 1 dürfen wir auch Extremfrühchen entbinden und behandeln.

Unser Zentrum verfügt über vier Kreißsäle mit modernsten Geburtsbetten, einer Gebärlandschaft sowie Geburts- und Entspannungsbadewannen. Die Kreißsäle sind in ihrer Einrichtung den vier Elementen Feuer, Erde, Wasser und Luft nachempfunden.

 

Mehr Informationen finden Sie hier:

Mit der Möglichkeit einer natürlichen Geburt im hebammengeleiteten Kreißsaal bieten wir schwangeren Frauen, bei denen kein erhöhtes Geburtsrisiko besteht, ein zusätzliches Betreuungsmodel an.

Mehr Informationen finden Sie hier:

Jährlich erblicken bei uns im Mutter-Kind-Zentrum knapp 2.000 Kinder das Licht der Welt. Eine angenehme Atmosphäre und professionelles Fachpersonal sorgen dafür, dass Sie die Geburt Ihres Kindes so sicher und entspannt wie möglich erleben. 

 

In unserer Geburtshilfe bieten wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten, die Geburt Ihres Babys zu gestalten – von der Geburtsart über die verschiedenen Gebärpositionen bis hin zu allen modernen Verfahren der Schmerzlinderung. Bei Bedarf stehen Spezialist:innen aus Anästhesie, Intensivmedizin, Kinderheilkunde (Neonatologie) und Kinderchirurgie rund um die Uhr zur Verfügung, um Sie und Ihr Neugeborenes optimal zu versorgen.  

 

Ein spezialisiertes Ärzt:innen- und  Pflege -Team kümmert sich um frühgeborene oder kranke Kinder, bei denen intensive Pflege oder operative Eingriffe notwendig sind.

 

Unsere Geburtshilfe im Überblick:

 

  • Keine Trennung von Mutter und Kind nach Kaiserschnitt, postoperative Überwachung im Kreißsaalbereich
  • Ultraschall-Feindiagnostik und Farbdoppleruntersuchung bei Mutter und Kind in der Schwangerschaft
  • Individuelle Geburtsplanung; insbesondere bei Steißlage, Mehrlingen, Schwangerschaftsdiabetes und -bluthochdruck sowie nach vorangegangenem Kaiserschnitt
  • Geburtserleichterung und Schmerzminderung, z.B. durch Periduralanästhesie (PDA), Donopa-Gas (Lach-Gas), Akupunktur, Homöo- und Aromatherapie
  • Dammschnitt nur bei medizinischer Notwendigkeit; Versorgung mit sanfter Dammnaht
  • Sanfter Kaiserschnitt mit Anwesenheit des Partners im OP; Wunschkaiserschnitt
  • Enge Kooperation mit Kinderchirurg:innen
  • Vorsorgetests für Neugeborene wie Hörtest, Stoffwechseltests inkl. TANDEM-Massenspektrometrie, unblutiger Bilirubinmessung, Vitamin-D- und -K-Prophylaxe
  • Rückbildungsgymnastik
  • Beratungsangebote wie Infoabende und die Helios Elternschule mit umfassendem Kursangebot

 

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie uns gerne an!

 Mit Erfahrung und Einfühlungsvermögen begleiten wir Sie durch 40 spannende Schwangerschaftswochen und in den ersten acht Lebenswochen Ihres Kindes.

Hier erfahren Sie mehr:

Das Erleben von Geburtsschmerzen ist sehr individuell. Sollten Sie unter der Geburt eine Linderung benötigen, bieten wir Ihnen eine große Auswahl geburtshilflicher Schmerztherapien an. 

 

  • Körpereigene Endorphine
  • Aromatherapie mit ätherischen Ölen
  • Akupunktur
  • Homöopathische Mittel
  • Klassische Schmerzmedikamente
  • Livopan-Gas (Lachgas)
  • Periduralanästhesie (PDA)
  • Wasser

 

Haben Sie Fragen zu den verschiedenen Verfahren, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Als Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe dürfen wir die Kleinsten der Frühgeborenen entbinden und behandeln.

Mehr Informationen finden Sie hier: 

Wir bieten Ihnen sowohl die Standard-Vorsorge, wie auch zusätzliche Untersuchungen an, mit denen Sie Ihr Kind sinnvoll schützen können:

 

  • Neugeborenenscreening
  • Neugeborenen-Hörscreening
  • Neugeborenen-Herzfehlerscreening
  • Untersuchung der Hüftgelenke
  • Weitere Ultraschalluntersuchungen (bei Auffälligkeiten)
  • Bilirubinmessung

Unter dem Begriff Pränataldiagnostik werden alle Untersuchungen bei Schwangeren zusammengefasst, die der Erkennung einer möglichen Schädigung oder Erkrankung des ungeborenen Kindes dienen. 

An unserem Zentrum für Pränataldiagnostik bieten wir Ihnen alle nicht-invasiven und invasiven Untersuchungsverfahren an:

 

Ultraschallverafhren und Labortests (nicht invasiv)

 

  • Ultraschall-Frühscreening und Erst-Trimestertest (Nackentransparenzmessung und spezielle mütterliche Blutentnahmen)
  • Weiterführende Ultraschalluntersuchungen des Ungeborenen (auch "großer" Ultraschall, "Organ-Ultraschall" oder II. Screening genannt)
  • Vorgeburtliche Untersuchungen des kindlichen Herzens (fetale Echokardiographie)
  • Dopplersonographie zur Erkennung von Blutversorgungsstörungen des Ungeborenen oder der Mutter
  • Mehrdimensionaler 4D-Ultraschall bei speziellen medizinischen Fragestellungen (in Ausnahmefällen mit vorgeburtlichem MRT)

 

Ultraschallgesteuerte Eingriffe (invasive Diagnostik)

 

  • Gewebeprobe aus dem Mutterkuchen (Chorionzottenbiopsie)
  • Fruchtwasseruntersuchung (Amniozentese)
  • Nabelschnurpunktion/-blutentnahme im Mutterleib (Chordozentese)
  • Eingriffe an Feten (z.B. zur Entnahme oder Ableitung von gestautem kindlichen Urin, Bauch- oder Lungenwasser)

 

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!

Schauen Sie sich um – die Digitale Kreißsaalführung

Unsere Kreißsäle sind in ihrer Einrichtung den vier Elementen Feuer, Erde, Wasser und Luft nachempfunden.

Lächelnde Hebamme vor dem Empfangstresen im  Mutter-Kind-Zentrum Krefeld

Anmeldung zur Geburt

Eine Voranmeldung zur Geburt ist kein Muss, aber empfehlenswert. So können wir mögliche Fragen und Wünsche gemeinsam mit Ihnen klären und sicherstellen, dass für Sie und Ihr Baby alles vorbereitet ist. Bitte kontaktieren Sie uns etwa in der 28. Schwangerschaftswoche.

 

Telefon: (02151) 32-2248

(montags bis freitags von 7.30 - 15.30 Uhr)

Willkommen in unserer Babygalerie
Entdecken Sie die ersten, unvergesslichen Augenblicke im Leben unserer Kleinsten und freuen Sie sich auf Momente puren Glücks.
Storchentreff-Infoabend
Wir laden Sie herzlich zu unserem monatlichen Elterninformationsabend ein! Erfahren Sie mehr über unsere Geburtshilfe und lernen Sie unser Team kennen. Nutzen Sie die Gelegenheit, unsere Räumlichkeiten zu besichtigen und stellen Sie Ihre Fragen direkt vor Ort. Unser Informationsabend findet einmal monatlich um 19 Uhr statt. Wir freuen uns auf Sie!
Unterstützung und Beratung vor, während und nach der Geburt
Von Anfang an begleiten wir Sie und Ihr Baby sicher durch die Geburt. Mit unseren vielfältigen Angeboten möchten wir Ihnen die bestmögliche Unterstützung bieten und Sie auf Ihrem neuen Lebensabschnitt vertrauensvoll begleiten.

Mit der Geburt Ihres Babys kommen auf Sie einige zu erledigende Formalitäten und Ämtergänge zu.

Alle wichtigen Infos dazu finden Sie hier:

Neben einer sicheren und umfassenden Geburtsbetreuung bieten wir Ihnen auch eine kostenlose Babyfotografie an! Unsere erfahrene Fotografin besucht zweimal wöchentlich die Wöchnerinnenstation, um Ihre Kleinen zu fotografieren. Jede Mutter erhält zwei gedruckte Bilder im Format 10x15cm. Auf Wunsch können die Bilder auch in unserer Babygalerie präsentiert werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, unsere Fotografin besucht alle Zimmer, um zu erfragen, wer Interesse hat.

Ein umfangreiches Kursangebot aus vielen Bereichen erwartet Sie in der Elternschule. Haben Sie Interese? Schauen Sie gern in unser Programmheft.

Sie haben bislang keine Hebamme für Ihre Wochenbettbetreuung zuhause gefunden? Gemeinsam mit den Freiberuflichen Hebammen Krefeld bieten wir Ihnen eine Wochenbettambulanz an – eine Anlaufstelle für hilfesuchende Eltern mit Neugeborenen ohne Hebammenbetreuung.

 

Bis zur 12. Woche nach der Geburt können Sie nach vorheriger Terminvereinbarung in die Wochenbettambulanz kommen. Wir geben Tipps, leisten Stillhilfe, führen die Nabelpflege durch, wiegen Ihr Baby und überwachen bei Ihnen den Verlauf des Wochenbetts.

 

Das Angebot steht allen Frauen zur Verfügung. Die Kosten werden von Ihrer Krankenkasse übernommen, egal wo Sie entbunden oder Ihren Wohnsitz haben.

 

Eine vorherige Anmeldung ist Voraussetzung. Die Terminvergabe erfolgt ausschließlich über die Freiberuflichen Hebammen Krefeld. 

Unsere Still- und Laktationsberaterinnen Ute Voß (IBCLC) und Barbara Beudgen geben Eltern wertvolle Infos rund ums Thema stillen und unterstützen  die Frauen, um eine liebevolle und entspannte Stillzeit mit dem Baby zu erleben. Denn immer wieder kommen Fragen auf wie:

 

-          Warum verhält sich mein Baby so wie es sich verhält?

-          Habe ich ausreichend Milch?

-          Was muss ich bei meiner Ernährung in der Stillzeit beachten?

-          Ist das Stillen von Mehrlingen möglich?

 

Darüber hinaus bieten die Stillexpertinnen auch eine spezielle Begleitung bereits in der Schwangerschaft an, etwa bei einem Diabetes/ Schwangerschaftsdiabetes oder wenn die  Geburt eines Babys mit besonderen Bedürfnissen (z.B. Lippen- Kiefer- Gaumen-Spalte, Trisomie 21) bevorsteht.

Bitte geben Sie Ihren Beratungsbedarf bei dem Geburtsplanungsgespräch/ Geburtsanmeldung an.

 

Unsere Stillberaterinnen freuen sich, Sie und Ihr Baby begleiten zu dürfen.

Unsere Still- und Laktationsberaterinnen im Mutter-Kind-Zentrum in Krefeld

Unsere Storchenlotsinnen unterstützen Frauen und Paare bei allen Fragen rund um die neue Lebenssituation mit einem Kind und helfen frühzeitig, Herausforderungen zu meistern.

 

 

  • Welche Anträge sollte ich stellen?
  • Das Geld reicht einfach nicht, wo bekomme ich finanzielle Hilfen?
  • Was muss ich bei den Themen Vaterschaft, Unterhalt und Sorgerecht bedenken?
  • Wie kann ich der neuen Verantwortung gerecht werden?
  • Zwillinge, Drillinge… ich habe nicht genug Hände!

 

 

Egal, ob es um persönliche Fragen, anfallende Behördengänge oder auch Veränderungen innerhalb der Partnerschaft geht – wir hören zu und beraten gerne. Auf Wunsch vermitteln wir Kontakte zu den weiterführenden Angeboten, stellen Informationsmaterial für Sie zusammen und sind beim Ausfüllen von Anträgen behilflich.

 

Alle Frauen, Alleinerziehende und Paare können die Beratung in Anspruch nehmen. Unsere Storchenlotsinnen sind im Raum 2.425 auf der Station A1B2 montags bis freitags von 9.00 bis 14.00 Uhr erreichbar. Nehmen Sie unser Angebot gerne in Anspruch, wir sind für Sie da!

 

Storchenlotsinnen

Regina Ridders

Telefon (02151) 32-45134

 

Mareike Schröers

Telefon (02151) 32-4292

 

Das Mutter-Kind-Zentrum Krefeld bietet jungen Müttern und Vätern einen besonderen Service: das Storchentaxi. Es bringt Hochschwangere kostenfrei ins Helios Klinikum Krefeld und mit Baby wieder zurück nach Hause.

 

Sollte Ihr "Chauffeur" mal nicht abkömmlich oder viel zu nervös sein, wenn es losgeht, dann wählen Sie einfach (02151) 222 22 für das kostenlose Krefelder "Storchentaxi". Hiermit können Sie die sichere Fahrt zur Geburtsklinik des Helios Klinikum Krefeld antreten – und wieder zurück. Denn auch für die Fahrt nach Hause können frisch gebackene Mütter und Väter diesen Service nutzen.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie dem Fahrer des Storchentaxis die geleistete Fahrt aus abrechnungstechnischen Gründen quittieren müssen.

Für Sie ist das Angebot natürlich völlig kostenlos!

Das Helios Klinikum Krefeld bietet schwangeren Frauen die Möglichkeit einer vertraulichen Geburt. Frauen können auf diese Weise medizinisch sicher ihr Kind zur Welt bringen.

 

 

Zugleich sichert dies das Recht des Kindes, später seine Herkunft erfahren zu können. Die vertrauliche Geburt dient dem Schutz der Frauen und des Neugeborenen. Zentrale Anlaufstelle für die betroffenen Frauen und für die Steuerung des Verfahrens zur vertraulichen Geburt sind die Schwangerschaftsberatungsstellen. Die Übermittlung der persönlichen Daten erfolgt anonymisiert, in einem versiegelten Umschlag an das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Die Daten werden dort bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres des Kindes unter Verschluss gehalten. 

 

 

Hilfsangebote für Schwangere in Not:

 

Das Hilfetelefon Schwangere in Not - Anonym und sicher

Rufnummer 0800 40 40 020

Kostenlos, rund um die Uhr, barrierefrei und mehrsprachig

 

Krefelder Schwangerennotruf

Rufnummer (02151) 653 5251

E-Mail: sos@schwangerennotruf.de

Internet: www.schwangerennotruf.de

Rund um die Uhr, sieben Tage die Woche telefonisch erreichbar

 

Netzwerke Frühe Hilfen

Gartenstraße 30-32, 47798 Krefeld

Rufnummer (02151) 863 311 und 863 370

E-Mail: fruehe.hilfen@krefeld.de

Täglich von 14.00 bis 20.00 Uhr (maximal 2 Besucher:innen pro Patientin).

Väter/Lebenspartner:innen und Geschwisterkinder täglich von 8 bis 20 Uhr.

 

Um den Müttern und Neugeborenen die nötige Entspannung und Ruhe zum Stillen und Schlafen zu ermöglichen, bitten wir Sie, sich an die Besuchszeiten zu halten.     

Vielen Dank für Ihre Verständnis!

 

Visiting hours maternity ward
Daily from 2 to 8 p.m. maximum 2 visitors per patient
Fathers/partners and siblings daily from 8 a.m. to 8 p.m.

Unsere Stationen
Aktuelles
Helios Klinikum Krefeld | 13.03.2024
Neue Wochenbettambulanz am Helios Klinikum Krefeld

Die Suche nach einer passenden Hebamme kann für werdende Mütter eine Herausforderung darstellen. Für Schwangere, die keine Hebamme für die Wochenbettbetreuung zu Hause gefunden haben, bietet das Helios Mutter-Kind-Zentrum in Kooperation mit den Freiberuflichen Hebammen Krefeld nun eine Lösung an: Die Wochenbettambulanz.

Helios Klinikum Krefeld | 01.03.2024
Geboren am 29. Februar

Unsere Schaltjahr-Zwillinge kamen auf natürlichem Weg auf die Welt

 

Helios Klinikum Krefeld | 09.03.2023
Neues Konzept: Hebammengeleiteter Kreißsaal im Helios Mutter-Kind-Zentrum
Seit März bietet das Helios Mutter-Kind-Zentrum einen hebammengeleiteten Kreißsaal an. Doch damit geht nicht lediglich ein neues Raumangebot einher, sondern vor allem ein neues, zusätzliches Betreuungsmodel: Ausschließlich durch Hebammen begleitet, bietet es werdenden Müttern in einer 1:1 Betreuung eine natürliche Geburt in einem geschützten Rahmen.
Helios Klinikum Krefeld | 22.04.2022
Wahr oder falsch? Die häufigsten Mythen rund ums Stillen
Stillen bereitet vielen Neu-Mamas Schwierigkeiten und Falschinformationen verunsichern zusätzlich. Expertin Ute Voß, Still- und Laktationsberaterin des Mutter-Kind-Zentrums am Helios Klinikum Krefeld, räumt mit den häufigsten Still-Mythen auf und gibt hilfreiche Tipps.
Helios Klinikum Krefeld | 15.12.2021
Erneut als TOP nationales Krankenhaus ausgezeichnet
Bereits zum dritten Mal in Folge ist das Helios Klinikum Krefeld als TOP-Nationales Krankenhaus in der Liste der 100 besten Krankenhäuser Deutschlands vertreten, die jährlich von Focus Gesundheit empfohlen werden.
Helios Klinikum Krefeld | 18.11.2021
Ein kräftiges Lila für die Kleinsten
Jedes Jahr am 17. November ist Welt-Frühgeborenen-Tag. Unter dem Motto „Purple for Preemies“ – Violett für Frühgeborene – werden weltweit Gesundheitseinrichtungen und andere bedeutende Gebäude in Lila, der Farbe des Aktionstages, angestrahlt. Auch das Helios Klinikum Krefeld setzte am Mittwoch ein farbiges Zeichen.
Helios Klinikum Krefeld | 13.08.2021
Projekt Storchenloten-Dienst: Unterstützung fürs Familienglück
Stadt und Helios Klinikum kooperieren in Projekt
Helios Klinikum Krefeld | 29.06.2021
Ihr Berufswunsch? Hebamme!
Vier Wochen Praktikum im Mutter-Kind-Zentrum – für Charlotte Pantic eine ganz besondere, emotionale, berührende und fordernde Erfahrung, für die sie sich mit einem sehr persönlichen Geschenk beim Hebammen-Team bedankte.
Helios Klinikum Krefeld | 10.09.2020
Frühchen-Kraken mit Wohlfühlfaktor
Selbstgehäkelte Kraken geben zusätzlichen Halt auf der Frühgeborenen-Kinderintensivstation im Helios Klinikum Krefeld.

Unsere nächsten Veranstaltungen

Bewusst leben, vorsorgen und die Gesundheit fördern – dazu bieten die Infotage, Kurse und Vorträge am Helios Klinikum Krefeld vielfältige Anregungen.

APR 22 2024
Storchentreff-Informationsabend
19:00
Helios Klinikum Krefeld
Helios Klinikum Krefeld
Lutherplatz 40
47805 Krefeld
Kontakt
Tel: 02151 32-0
Fax: 02151 32-20 40