Leistung

Wiederherstellende Chirurgie

Die plastische Medizin bietet Betroffenen – etwa nach Tumorerkrankung, bei angeborenen Fehlbildungen oder nach schweren Verletzungen bzw. Verbrennungen – die Möglichkeit, ein wesentliches Stück Lebensqualität zurückzugewinnen.

Die wiederherstellende bzw. rekonstruktive Chirurgie ist die größte Säule der Plastischen Chirurgie am Helios Klinikum Krefeld. Unser erfahrenes Team steht für das Zusammenspiel von Form und Funktion beispielsweise im Gesicht, an den Gliedmaßen oder der weiblichen Brust.

Ein Eingriff zur Wiederherstellung nach Unfällen, Lähmungserscheinungen, Krebserkrankungen oder angeborenen Fehlbildungen trägt erheblich zu einer verbesserten Lebensqualität bei. Wir beraten Sie ausführlich und beantworten alle Fragen zu Themen wie der Verbesserung von Körperfunktionen, Ästhetik, Schmerzen nach einer Operation und der Heilungsdauer.

Wir nutzen folgende Verfahren zur Wiederherstellung:

  • Korrektur und Rekonstruktion von Haut, Muskeln, Sehnen, Nerven, Knochen und Knorpeln
  • Entfernung von Krebsgewebe der Haut und Weichteile und Rekonstruktion mit Eigengewebe
  • Dynamische oder statische Wiederherstellung bei Gesichtslähmung
  • Ersatz oder Umstellung von Muskeln und Sehnen
  • Korrektur von Narben
  • Wiederherstellung der weiblichen Brust mit Eigengewebe

Besonders bei Krebserkrankungen des HNO-, gynäkologischen und dermatologischen Bereichs arbeiten wir eng mit den jeweiligen Fachabteilungen zusammen. Die Rekonstruktion der weiblichen Brust ist uns ein besonderes Anliegen, um so Brustkrebspatientinnen zu unterstützen, ihre Weiblichkeit, Sexualität und ein intaktes Körpergefühl wiederzuerlangen.