Vorerst keine Patientenbesuche möglich!

Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt!

Wichtiger Hinweis zu Tests auf Covid-19

Weitere informationen finden Sie hier.

(0800) 8 12 34 56 Ihre Ansprechpartner Helios Corona-Hotline
Ausbildung zum/zur

Operationstechnischen Assistent(in)

Operationstechnischen Assistent(in)

Die Ausbildung zum/zur Operationstechnischen Assistent(in) (OTA) ist eine spezialisierte Ausbildung für die umfangreichen Aufgaben im Operationssaal.

Operationstechnische Assistenten, oder kurz OTA, arbeiten im Operationssaal. Dort sorgen sie dafür, dass die Operationen reibungslos ablaufen. Sie bereiten alle nötigen Instrumente im OP-Saal vor und assistieren den Ärzten während der Operation. Neben großem medizinischem Wissen erhalten Operationstechnische Assistenten während ihrer Ausbildung zahlreiche technische Kenntnisse rund um den OP.

Den praktischen Teil Ihrer dreijährigen Ausbildung absolvieren Sie im Helios Klinikum Hildesheim. Die theoretische Ausbildung erfolgt im Helios Bildungszentrum Salzgitter.

Monika ist Operationstechnische Assistentin (OTA) am Standort Helios Klinikum München West. Hier erfährst Du mehr über sie und ihre Ausbildung.

Beginn: Jeweils zum ersten September

Dauer: Drei Jahre

Die Ausbildung zum/zur Operationstechnischen Assistenten(in) (OTA) befähigt zur Übernahme von vielfältigen Aufgaben im Operationsdienst und in den Funktionsbereichen wie Ambulanz/Notfallaufnahme, Endoskopie, Zentralsterilisation und Anästhesie.

Als Mitglied des OP-Teams betreuen OTAs Patienten vor, während und nach operativen Eingriffen. Sie bereiten die Eingriffe vor und stellen die benötigten medizinischen Geräte, das Instrumentarium und die weiteren erforderlichen Medizinprodukte bereit.

Sie tragen die Verantwortung für einen zügigen und reibungslosen Ablauf des Eingriffs sowie die Einhaltung der Hygienebestimmungen und Sicherheit der Patienten. Zudem sind sie als so genannte Springer im Einsatz, wenn während der Operation zusätzliche Medizinprodukte und Instrumente benötigt werden.

Theoretische Ausbildung: Der theoretische Teil (1600 Unterrichtsstunden) der Ausbildung erfolgt im Blockunterricht und findet im Helios Bildungszentrum Salzgitter statt.
Praktische Ausbildung: Die praktische Ausbildung (3000 Stunden) findet in Praxiseinsätzen in Operations- und Funktionsabteilungen des Helios Klinikum Hildesheim statt.

Zu den vorgesehenen Einsatzbereichen gehören:

Weitere Einsatzbereiche sind darüber hinaus:

  • im 1. Ausbildungsjahr 1066,00 Euro
  • im 2. Ausbildungsjahr 1123,00 Euro
  • im 3. Ausbildungsjahr 1171,00 Euro
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Schulabschluss: Abitur, Fachoberschulreife, Mittlere Reife oder Realschulabschluss
  • gute schulische Leistungen, insbesondere in den naturwissenschaftlichen Fächern
  • technisches Verständnis
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Ordnungs- und Sauberkeitsbewusstsein
  • wünschenswert ist ein berufsvorbereitendes Praktikum im OP oder auf einer chirurgischen Station

Kontakt

Constanze Hannig

Sekretariat Pflegedirektion

E-Mail

Telefon

(05121) 894-1232

Helios Klinikum Hildesheim
Senator-Braun-Allee 33
31135 Hildesheim

Bewerbung

Mehr Informationen? Fragen zur Ausbildung oder zur Bewerbung? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Das Team des Bildungszentrums berät Sie gerne!

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbungsformular.