Menü
Schließen

Deutsche Sprachkenntnisse

Ausländische Pflegefachkräfte benötigen allgemeine Deutschkenntnisse plus „Deutsch für die Pflege“. Für die Anerkennung wird ein B2-Zertifikat benötigt.

Deutsche Sprache lernen:
Wie gut sollten Sie Deutsch können?

 

Für den Arbeitsalltag in der Pflege benötigen Sie Sprachkenntnisse auf zwei Ebenen:

 

  • Ebene 1: Allgemeine Deutschkenntnisse
  • Ebene 2: Fachsprache „Deutsch für die Pflege“

 

Je nachdem, mit welchen Vorkenntnissen Sie nach Deutschland einreisen, sind Kurse verstärkt in dem einen oder anderen Bereich empfehlenswert.

Voraussetzung für die Anerkennung: B2-Zertifikat

Wenn Sie als Pflegefachfrau oder als Pflegefachmann eine Berufsanerkennung in Deutschland anstreben, müssen Sie in den meisten Bundesländern Deutschkenntnisse auf Niveau B2 nachweisen.

Welche Unterschiede gibt es zwischen den Zertifikaten?

  1. Goethe B2 und Telc B2 (Allgemeines Deutsch)
    Diese beiden Abschlüsse sind gleichwertig, die zentralen Prüfungskategorien (Lesen, Hören, Schreiben) sind identisch. Bei den konkreten Aufgabentypen weichen die Anbieter aber voneinander ab. Es ist wichtig, sich im Vorfeld die Musterprüfungen beider Anbieter anzusehen und sich bei der Vorbereitung auf eine Prüfung festzulegen.
  2. Goethe Test pro Pflege und telc Deutsch B1/B2 Pflege (Fachsprache)
    Diese Prüfungen sind fachsprachliche Prüfungen, speziell für Pflegekräfte in der Alten- und Krankenpflege. Diese Prüfung wird von den Behörden ebenfalls anerkannt. Sie gilt manchmal im Vergleich zu den allgemeinen B2-Prüfungen als etwas „schwerer“, weshalb viele Pflegekräfte die allgemeine Telc oder Goethe-Prüfung bevorzugen.

Wenn Sie im Rahmen Ihres Anerkennungsprozesses eine Kenntnisprüfung ablegen müssen, benötigen Sie die fachsprachlichen Inhalte auf jeden Fall. Dann ist es ratsam, von vornherein eine Prüfung im Bereich „Deutsch für die Pflege“ zu planen.

Prüfungsanbieter

Falls Sie die B2-Prüfung nicht direkt bei Ihrer Lehrkraft oder bei Ihrer Sprachschule ablegen können, benötigen Sie einen externen Prüfungsanbieter. Fragen Sie in diesem Fall Ihre Lehrkraft oder Ihre Sprachschule, welche Anbieter geeignet sind und eine geeignete Prüfung anbieten.

 

Im Internet können Sie auch selbst passende Anbieter finden. Geben Sie in die Suchmaschine zum Beispiel "Telc Prüfungen München" oder "Goethe Institut Berlin B2" ein.

Viele Prüfungsanbieter sind lange im Voraus ausgebucht und es gibt Wartelisten. Die Auswertung der Ergebnisse, z.B. bei Telc oder Goethe dauert in der Regel ungefähr sechs Wochen. Daher: Frühzeitig planen!

Häufige Themen

Im Internet finden Sie zu fast allen Prüfungstypen kostenlose Prüfungen zum Download. Suchen Sie unter den Stichworten:

 

  • Test
  • Modelltest
  • Übungstest
  • Telc Test
  • B2 Test

Die Prüfungen ändern sich immer wieder, daher ist es wichtig, sich aktuell im Internet zu informieren und den neuesten Stand herunterzuladen.

 

Gleiches gilt übrigens auch für die Übungsbücher: Es lohnt sich, bei den Materialien zur Prüfungsvorbereitung im Buchgeschäft nach dem neuesten Lehrbuch zu fragen.

Ein gutes Online-Angebot ist die App „Ein Tag Deutsch in der Pflege“

Diese App ist ein kostenloses Lernspiel (Herausgeber: IQ Fachstelle) und bietet berufsbezogenes Deutsch mit Übungen zu Kommunikation, Wortschatz, Strukturen und Aussprache für Deutschlernende ab B1.

Im Verlauf eines typischen Arbeitstags in der Pflege spielen sich die Nutzerinnen und Nutzer der App durch vertonte Dialoge, treffen Entscheidungen über die angemessene Kommunikation mit Patientinnen und Patienten, Angehörigen und Kolleginnen und Kollegen. Mit jeder Wahl zeichnet sich so ein individueller Lernweg durch die App ab.

Daneben gibt es zahlreiche Zusatzfeatures: Das Wörterbuch hilft bei schwierigen Vokabelnweiter, die Infobox liefert Wissenswertes rund um die Arbeitswelt in Deutschland. Interaktive Übungen zu Kommunikation, Grammatik, Wortschatz und Aussprache ergänzen die Dialoge und ein Auswertungssystem verleiht den Spielenden am Ende jeder Sequenz eine digitale Auszeichnung.

(Quelle: Presseveröffentlichung IQ Fachstelle)

Diese Förderung können Sie beim Jobcenter oder der Agentur für Arbeit beantragen, wenn Sie sich zum Beispiel in einer Aus- und Weiterbildungsmaßnahme befinden. Fragen Sie hierzu Ihren Mentor, Ihre Mentorin in der Klinik.

Allgemein kalkuliert man bei den Mittelstufenkursen eine Lernzeit von etwa 3 Monaten pro Niveaustufe, wenn man pro Woche 20 Stunden Unterricht besucht und Zeit für Hausaufgaben hat.

Viele Menschen benötigen für den Schritt von B1 auf B2 deutlich länger, meist sind es ein oder zwei Jahre.

 

Warum ist das so? Viele Pflegekräfte lernen Deutsch nebenbei, das heißt nach der Arbeit. Dann fällt es häufig schwer, sich nach Dienstschluss noch zum Lernen zu motivieren.

 

Das bedeutet für Sie: Haben Sie Geduld, vor allem, wenn es bei Ihnen eventuell ein bisschen länger dauert. Das ist normal! Wir unterstützen Sie dabei und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Neuigkeiten
Karriere bei Helios | 02.02.2024
Weniger zweifeln, sondern wagen!

Der berufliche Werdegang bei Helios von Dr. Oksana Prajzel begann  im Oktober 2018 als Assistentin der Geschäftsführung in Bad Kissingen und Hammelburg, später dann in gleichen Positionen in Niederberg. Im September 2021 wechselte sie als kaufmännische Standortleiterin nach Attendorn und übernahm im Mai 2022 die Position der Klinikgeschäftsführung für die Helios Klinik Attendorn. Im Interview spricht sie über ihre Erfahrungen. 

Karriere bei Helios | 01.02.2024
Ich treffe gerne Entscheidungen, aber ich bin offener für konstruktive Gegenvorschläge

Dr. Bente Heinig ist seit 2020 bei Helios als Patient Safety Officer tätig. Ihre Aufgabe ist es, zu einer bestmöglichen Patientensicherheit beizutragen. Im Interview spricht sie über ihre Erfahrungen als „Frau in Führung" und wodurch sich ihr Führungsstil auszeichnet.

Karriere bei Helios | 16.01.2024
Nehmt Herausforderungen in jeglicher Form an

Anja Lindelaub ist Leiterin im Zentralen Dienst Steuern bei Helios. Mit Steuerberaterexamen in der Tasche nahm sie bewusst berufliche Herausforderungen an. Ihre Einsatzbereitschaft und Ehrgeiz machen sie zur Expertin beim Thema Steuern. Ihre Tipps an junge Frauen, die noch am Beginn ihrer Karriere stehen, hat sie uns verraten.

Karriere bei Helios | 05.01.2024
Rückschläge gehören zur Entwicklung dazu

Dr. Karin Schwegmann ist leitende Krankenhaushygienikerin der Helios Kliniken, Fachgruppenleiterin der Fachgruppe Klinische Hygiene und Standortkrankenhaushygienikerin von vier Helios Kliniken in Niedersachsen. Wie sie das geschafft hat und wie ihr Karriereweg verlaufen ist, lesen Sie hier im Interview.

Karriere bei Helios | 20.10.2023
Geteilte Führung: Fachwissen und Spezialisierung

Beate Tscheslog und Nadine Müller-Schlösser haben im Juni 2022 die Leitung des MedCo der beiden Standorte Huckingen und Homberg übernommen. Zuvor waren beide bereits im MedCo an den jeweiligen Standorten tätig und kannten sich aus vorherigen Führungspositionen im Haus. Wie sie die shared Leadership leben und was ihnen dabei besonders wichtig ist, haben sie uns erzählt.

Karriere bei Helios | 06.10.2023
Hierarchiedenken ist mir nicht wichtig

Heute ist Heike Fehlberg für die Leitung, Gewinnung und Integration internationaler Fachkräfte bei Helios verantwortlich. Doch bereits mit 26 Jahren hatte sie eine Führungsrolle inne. Wie ihr Weg von damals bis jetzt verlief und was sie jungen Frauen rät, lesen Sie hier.

Karriere bei Helios | 30.09.2023
Ich kann ich selbst sein
Ann-Kathrin Kramer ist Trainee im Bereich Management bei Helios. Inzwischen arbeitet sie an ihrem dritten Standort und konnte schon einige prägende Erfahrungen sammeln. Im Interview erzählt sie, wie das Traineeprogramm abläuft, was sie für sich mitgenommen hat und wie sie sich ihre Zukunft vorstellt.
Karriere bei Helios | 15.09.2023
Verbessern Sie sich jeden Tag um nur 1 Prozent

Dr. Monika Suryavanshi ist Executive Director der Helios Healthcare Architects. Im Interview spricht sie über Gemeinsamkeiten und Unterschiede weiblicher und männlicher Führungsstile. Zudem gibt sie jungen Frauen drei Tipps für die Karriere.

Karriere bei Helios | 01.09.2023
Du musstest dein Ziel erreichen wollen
Die Begeisterung für Medizin wächst bei Dr. Heike Bien in frühester Kindheit. Ihre Mutter war Gemeindeschwester und versorgte so manche Wunde auch mal am Küchentisch. Wie Dr. Bien ihren Weg in die damals noch männerdominierte Chirurgie fand und was sie jungen Frauen mit auf den Weg geben möchte, verrät sie uns im Interview.