Corona: Hinweise, Test- und Impfzentrum –> alle Infos

PJ in der Neurochirurgie

Nutze die Möglichkeit, im Rahmen des chirurgischen PJ-Tertials in die Klinik für Neurochirurgie am Helios Klinikum Krefeld zu rotieren und einen kleinen, hochspezialisierten Teil der Chirurgie kennenzulernen.

Die Neurochirurgie umfasst das gesamte Spektrum intrakranieller und spinaler Erkrankungen. Unserer Klinik für Neurochirurgie stehen täglich 2-3 Operationssäle zur Verfügung. Die einzelnen Operationen werden täglich in einer Morgenbesprechung mit nachfolgender Röntgenbesprechung (MRT, CCT, digitale Subtraktionsangiografie, Sonografie etc.) erklärt und diskutiert.

Ziele des PJ in der Neurochirurgie

  • Kennenlernen modernster Techniken und neurochirurgischer Geräte im OP und auf der Intensivstation (transkranieller Doppler, Mikrodoppler, fluoreszenzbasierte Angiographie, spinale und kranielle Navigation etc.)
  • Assistenz im Operationssaal (Erlernen der Nahttechniken etc.)
  • Durchführung der Anamnese und der neurologischen Untersuchung
  • Visite auf der neurochirurgischen Normalstation und der interdisziplinären Intensivstation
  • Verfolgen des gesamten Ablaufes in der Klinik: von der Aufnahme über die OP bis hin zum postoperativen Verlauf des betreuten Patienten
  • Begleitung des diensthabenden Arztes
  • Erlernen der neurochirurgischen Notfallversorgung
  • Teilnahme an den internen Fortbildungen (jeden 2. Donnerstag)

Prof. Dr. med. Michael Stoffel

Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie
Prof. Dr. med. Michael Stoffel

E-Mail

Telefon

(02151) 32-1320

Erfahre mehr!

Lerne hier Dein neues Team kennen zur Neurochirurgie

PJ am Helios Klinikum Krefeld Mehr Informationen zur studentischen Ausbildung findest Du in dieser Boschüre.