Unverzichtbare Partner im Behandlungsteam

Ausbildung als Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Ausbildungsziele

  • Vermittlung von Fachwissen in Theorie und Praxis
  • Aneignung von Sozial- und Methodenkompetenz
  • Erkennung, Heilung und Prävention von Krankheiten
  • Vermittlung von komplexem Handeln in der Pflege in Bezug auf fachliche, personale, soziale und methodische Kompetenz

Ausbildungsinhalte

Die theoretische Ausbildung vermittelt:

  • Kenntnisse der Gesundheits- und Krankheitspflege
  • Pflegerelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften und Medizin
  • Pflegerelevante Kenntnisse der Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Pflegerelevante Kenntnisse aus Recht, Politik und Wirtschaft

Die praktische Ausbildung umfasst für angehende Pflegefachfrauen/Pflegefachmänner folgende Einsatzgebiete:

  • Stationäre Einsätze in den Fachgebieten Innere Medizin, Neurologie, Geriatrie, Chirurgie und chirurgische Bereiche, Psychiatrie, Gynäkologie/Geburtshilfe/Wochenpflege, Pädiatrie, Palliativpflege
  • Ambulante und stationäre Rehabilitation
  • Ambulante Einsätze in präventiven, kurativen und palliativen Gebieten

Die praktische Ausbildung umfasst für angehende Pflegefachfrauen/Pflegefachmänner folgende Einsatzgebiete:

  • Stationäre Einsätze u.a. in den Fachgebieten Kinderchirurgie, Pädiatrie, Psychiatrie, Neonatologie, Gynäkologie, Geburtshilfe/Wochenpflege, Geriatrie
  • Ambulante und stationäre Rehabilitation
  • Ambulante Einsätze in präventiven, kurativen und palliativen Gebieten

Sie möchten sich für eine Ausbildung bewerben?

Was sind die Zugangsvoraussetzungen? Was gehört in die Bewerbungsmappe? Wohin sende ich meine Unterlagen? Hier finden Sie alle relevanten Infos und Kontaktdaten für Ihre Bewerbung.