Generationswechsel
Lisa startet in die nächste Generation Pflege

Lisa startet in die nächste Generation Pflege

Pflegedirektorin Elke Platte ist seit Jahrzehnten in Vogelsang tätig und Lisa Kempfe hat dort erst kürzlich ihre Ausbildung gemacht. Zwei Generationen Pflege im Dialog.

  1. Elke ...

    ... nahm am 16. Februar 1976 nach zweieinhalbjähriger Fachschulausbildung als Krankenschwester ihre Tätigkeit im damaligen Fachkrankenhaus Vogelsang auf. Schwester Elke, wie sie ihre Kollegen bis heute liebevoll nennen, wuchs unweit der Klinik auf und wollte schon als Kind hier Krankenschwester werden. Unter fünf verschiedenen Trägern hat sie hier einen ausgezeichneten Job gemacht.

  2. Lisa ...

    ... absolvierte vor ihrer dreijährigen Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin bereits ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der HELIOS Fachklinik Vogelsang-Gommern. Zu ihrer Pflegedirektorin hat sie einen guten Draht. Die große Berufserfahrung von Schwester Elke ist für sie eine wichtige Orientierung.

Schwester Elke, wo rührt Ihre Verbundenheit mit der Klinik in Vogelsang her?

In den mehr als 40 Jahren, die ich hier nun schon tätig bin, hat sich viel verändert. Jeder Träger hat seine Fußstapfen hinterlassen, aber die ganz spezielle Vogelsänger Atmosphäre ist geblieben – nämlich der große besondere Teamgeist, das berufsgruppenübergreifende Zusammengehörigkeitsgefühl,das hier herrscht.

Schwester Lisa, spüren auch Sie den besonderen Vogelsänger Teamgeist?

Bereits während des FSJ wurde ich hier vom Pflegeteam gut aufgenommen. Seither komme ich jeden Tag immer wieder gerne zur Arbeit. Alle Mitarbeiter sprechen wie selbstverständlich von „unserem Vogelsang“ und stehen zueinander.

Schwester Elke, was sind für Sie die wichtigsten Veränderungen im Pflegeberuf?

Früher mussten wir Schwestern das Essen aus der hauseigenen Küche holen und die Stationen wischen. An die Patienten kamen wir am Anfang gar nicht heran. Heute ist der Pflegeberuf viel professioneller und wirklich auf die Pflege ausgerichtet. Dadurch hat er erheblich an Attraktivität gewonnen, gerade auch für den Pflegenachwuchs.

Schwester Lisa, was ist Ihnen in der Pflege sehr wichtig?

Mich interessiert besonders der Umgang mit unterschiedlichen Krankheitsbildern. Auch der Patientenkontakt ist mir sehr wichtig.

Schwester Elke, was würden Sie ihren jüngeren Pflegekräften ans Herz legen?

Dass sie die Erfahrungen von uns Älteren ernst nehmen und die Pflege auch hier in Vogelsang später in diesem Sinne gut weiterführen.

Willst Du noch mehr über unsere Pflege-Ausbildung erfahren? Hier findest Du alles Wichtige und unsere Angebote für Azubis:

Jetzt gleich in die Ausbildung starten!

Wir freuen uns, wenn Du bald Deine Ausbildung bei uns beginnst. Schicke uns dafür einfach Deine Bewerbungsunterlagen mit deiner Wunschklinik als Stichwort und wir melden uns schnellstmöglich bei Dir!
So erreichst Du uns:

Postadresse

Helios Bildungszentrum Burg
Leitung des Bildungszentrums
August-Bebel-Straße 55a
39288 Burg

E-Mail

Job-Line (mit Whatsapp)

(0172) 369 63 19