Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> wichtige Infos

0800 8 123456 Ihre Ansprechpartner Helios Corona-Hotline
Leistungen

Zentrum für Kopf-Hals-Tumorchirurgie

Zentrum für Kopf-Hals-Tumorchirurgie

Die Hals-Nasen-Ohrenklinik am Helios Universitätsklinikum Wuppertal ist auf die operative Behandlung von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich spezialisiert.

So erreichen Sie uns:

Anmeldung in der HNO-Klinik

Anmeldung in der HNO-Klinik

Telefon

(0202) 896-2335

Tumoren im Hals-Nasen-Ohrenbereich gehören zu den häufigen Tumorerkrankungen des Menschen. Sie umfassen sowohl Tumoren der Nase oder der Nasennebenhöhlen, der Mundhöhle, des Rachens und des Kehlkopfes sowie Tumoren im Bereich der Speicheldrüsen.

Die Bedeutung der betroffenen Strukturen und deren Funktion ist grundlegend und zugleich sehr komplex. Damit bei der Behandlung von Tumoren die Funktionen wie zum Beispiel das Schlucken, Atmen oder Sprechen erhalten bleiben, sind wir auf ein Team von Spezialisten angewiesen, um unseren Patientinnen und Patienten von der Diagnostik über die Therapie bis zur Nachbehandlung eine bestmögliche Versorgung anbieten zu können.

Nach Abschluss der Diagnostik und der Festlegung des Behandlungskonzeptes durch die Interdisziplinäre Tumorkonferenz wird in einem Teil der Fälle die operative Versorgung notwendig.

Die Operation kann idealerweise durch das Schlüsselloch (minimalinvasive Chirurgie), sei es endoskopisch oder unter Nutzung eines Lasersystems, organerhaltend erfolgen. Andererseits können auch offen chirurgische Eingriffe erforderlich werden, gegebenenfalls auch mit rekonstruktiven Verfahren zum Erhalt der Funktion oder Ästhetik. Durch die Zusammenarbeit mit der Klinik für Plastische und Ästhetische, Hand- und Verbrennungschirurgie steht hier ein großes Spektrum rekonstruktiver Verfahren zur Verfügung.

Durch die Anbindung an das durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) zertifizierte Onkologische Zentrum des Helios Universitätsklinikum Wuppertal, das alle Organkrebszentren unter einem Dach verbindet und die reibungslose Zusammenarbeit aller Behandlungspartner koordiniert, können wir unseren Patienten die bestmögliche und individuell auf den Einzelfall abgestimmte Therapie zukommen lassen. (Lesen Sie mehr über die Arbeit unseres Onkologischen Zentrums und warum es die Krebstherapie auf allen Ebenen unterstützt.)

Nach Abschluss der Therapie kann die Nachsorge durch uns in unserer Ambulanz erfolgen.

Weiterführende Informationen

Flyer Stationäre und ambulante Rehabilitation