Suchen
Menü
Schließen
Achtung: Zufahrt geändert zum Campus Barmen

Aufgrund der Vollsperrung der Schönebecker Straße ist die Zufahrt zum Klinikum für den Auto- und Busverkehr geändert. Bitte beachten Sie die Schilder!

Leitungstrio des Onkologischen Zentrums

DKG-zertifiziertes Onkologisches Zentrum

Gemeinsam gegen Krebs
Mit individueller Universitätsmedizin für die beste Behandlung und Grundlagenforschung bietet das Helios Universitätsklinikum Wuppertal an spezialisierten Krebszentren Therapien auf höchstem Niveau. Die Organisation übernimmt das Onkologische Zentrum.
Oliver Schmalz
Chefarzt Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin, Leiter des Onkologischen Zentrums

So erreichen Sie uns:

Sekretariat Hämatologie, Onkologie, Palliativmedizin
und Onkologisches Zentrum, Fr. Beneke
 

 TELEFON  (0202) 896-3351    |     FAX  (0202) 896-3353
 

E-MAIL  onkologisches-zentrum.wuppertal@helios-gesundheit.de

Gemeinsam mit den niedergelassenen Haus- und Fachärzten, Selbsthilfegruppen und Therapeuten sichern wir in enger fachübergreifender Zusammenarbeit eine lückenlose, ganzheitliche Betreuung. Dach unserer Krebsmedizin ist das Onkologische Zentrum.

Die Diagnostik und Behandlung von Krebserkrankungen erfordert das eingespielte Zusammenwirken vieler medizinischer Fächer. Ideal für den Patienten ist ein Angebot aller Klinikärzte unter einem Dach, wie es das Helios Universitätsklinikum Wuppertal mit seinen zehn spezialisierten Krebszentren bietet.
 

Leitliniengerechte Therapien bei bösartigen Erkrankungen an Darm, Bauchspeicheldrüse, Magen, Speiseröhre, Haut, Lunge, Brust, den weiblichen Geschlechtsorganen, der Prostata und den Nieren werden seit Jahren nach neustem Forschungsstand und in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten durchgeführt. Diese Krebszentren werden seit Jahren laufend von unabhängigen Institutionen wie der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert und dabei einer umfassenden Qualitätsprüfung unterzogen.  
 

Mit innovativer Medizin plus Grundlagenforschung und universitärer Lehre ist das Helios Universitätsklinikum Wuppertal in mehrfacher Hinsicht breit aufgestellt. Die Patienten erhalten durch die Anbindung an die Universität Witten/Herdecke die Möglichkeit der Teilnahme an zahlreichen klinischen Studien und Forschungsprojekten. Jede einzelne Behandlung wird individuell geplant und in interdisziplinären Tumorkonferenzen mit allen Experten diskutiert, um für jeden Patienten die bestmögliche Therapie anbieten zu können.  Dabei spielt die Fachexpertise von vielen verschiedenen Professionalitäten wie der Radiologie, der Strahlentherapie, der Pathologie und Onkologie eine große Rolle.  Allen Patienten wird die Möglichkeit einer psychoonkologischen Begleitung angeboten, die bei der Verarbeitung der Erkrankung ebenso eine große Hilfe sein kann wie der Kontakt zu unabhängigen Selbsthilfegruppen.Das Onkologische Zentrum hat die Aufgabe, das Angebot aller Organkrebszentren des Hauses zu bündeln und viele Abläufe zentral zu organisieren. Es bietet eine optimale Vernetzung aller Krebsexperten, um gemeinsam mit allen externen und internen Kooperationspartnern für jeden Patienten eine individuelle Behandlung auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand zu planen und durchzuführen. Mit  der „Dachorganisation“ stärken wir die Zusammenarbeit zwischen den zehn durch die Deutsche Krebsgesellschaft zertifizierten Organkrebszentren sowie einem weiteren in Zertifizierungsvorbereitung.

Das Onkologische Zentrum hat die Aufgabe, das Angebot aller Organkrebszentren des Hauses zu bündeln und viele Abläufe zentral zu organisieren. Es bietet eine optimale Vernetzung aller Krebsexperten, um gemeinsam mit allen externen und internen Kooperationspartnern für jeden Patienten eine individuelle Behandlung auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand zu planen und durchzuführen. Mit der „Dachorganisation“ stärken wir die Zusammenarbeit zwischen den zehn durch die Deutsche Krebsgesellschaft zertifizierten Organkrebszentren sowie einem weiteren in Zertifizierungsvorbereitung.

 

Studien

Das Phillip Klee-Institut unter der Leitung von Frau Prof. Thürmann ist an unserem Haus für die Durchführung von Studien zuständig, die in jedem Zentrum angeboten werden. Hier finden Sie eine Übersicht über alle Studien unseres Hauses. 

 

Info-Veranstaltungen und Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Die Patienten-Informationsveranstaltungen für alle Abteilungen werden vorbereitet und begleitet. Sie finden die aktuellen Termine unten am Fuß dieser Seite unter „Veranstaltungen“ bzw. auf der Seite "Alle Veranstaltungen".

HIer finden Sie eine Übersicht der Selbsthilfegruppen, die sich an unserem Haus eigenständig treffen.

 

 

Leitlinienprogramm Onkologie

Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AWMF), die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (DKG) und die Deutsche Krebshilfe arbeiten kontinuierlich an einem Leitlinienprogramm Onkologie. Aus den Leitlinien ergeben sich für Patienten Entscheidungshilfen zur angemessenen Vorgehensweise bei speziellen Gesundheitsproblemen. Sie sollen Qualität, Transparenz und den Transfer von der Wissenschaft in die breite onkologische Versorgung fördern.

 

Ärztliche Leitlinien:

Leitlinienprogramm Onkologie
 

Onkopedia Leitlinien

 

Leitlinien für Patienten:

Leitlinienprogramm Onkologie: Patientenleitlinien

In den wöchentlichen Tumorkonferenzen wird in einem interdisziplinären Team aus Onkologen, Chirurgen, Pathologen, Strahlentherapeut und Radiologen die individuelle Therapie-Empfehlung für jeden einzelnen onkologischen Patienten erarbeitet. Die Tumorkonferenzen werden über das Onkologische Zentrum zentral organisiert.

 

Termine:

  • Neurologische Tumorkonferenz: Montag, 14.00–14.-30 Uhr

  • Tumorkonferenz Hämatologische Neoplasien, Stammzelltransplantation: Donnerstag, 13.30–14.30 Uhr

  • Viszeralonkologische Tumorkonferenz: Dienstag, 15.00–16.00 Uhr

  • Hämatoonkologische Tumorkonferenz: Dienstag, 16.00–16.30 Uhr

  • Tumorkonferenz Lunge und HNO: Mittwoch, 14.00–15.00 Uhr

  • Uroonkologische und praetherapeutische (Prostata) Tumorkonferenz: Mittwoch, 15.00–16.00 Uhr

  • Brustzentrum Tumorkonferenz: Donnerstag, 07.30–08.30 Uhr

  • Tumorkonferenz Gynäkologie, Haut, Plastische Chirurgie: Freitag, 08.00–09.00 Uhr

Sie finden alle Fortbildungen für Ärzte unter "Veranstaltungen" unten auf der Seite oder auf "Alle Veranstaltungen".  Unsere regelmäßigen Fortbildungen stehen allen niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen offen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Zertifizierte Organkrebszentren am HUKW

Hier finden Sie unsere zertifizierten Organkrebszentren inkl. Informationen zu Behandlungsoptionen und Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme:

Selbsthilfe für Krebspatient:innen

Unabhängige Selbsthilfegruppen

Diverse selbstständige Gruppen treffen sich hier am Haus. Informieren Sie sich hier über alle Gruppen und Termine

Selbsthilfe: Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V.

Der Verein bietet Online-Patienten-Seminare an zu wechselnden Themen, regelmäßig zweimal pro Woche, die auch für Patienten mit anderen Krebserkrankungen zugänglich sind. 


Neuigkeiten
Helios Universitätsklinikum Wuppertal | 01.06.2024
25 Jahre „Stroke-Unit“ in Wuppertal-Barmen

Johannes Rau weihte 1999 die erste Spezial-Station für Schlaganfall-Patienten in seiner Heimatstadt ein.

Helios Universitätsklinikum Wuppertal | 28.05.2024
Darauf möchte wirklich kein Mann verzichten

Wuppertaler Universitätsklinikum verhilft Mann nach Krebs durch Penis-Aufbau zu neuem Lebensgefühl

Helios Universitätsklinikum Wuppertal | 19.04.2024
Schrankenloses Parkraum-Managementsystem am Helios Universitätsklinikum Wuppertal - Campus Barmen
Effizient und bequem – Künftig auch bargeldloses Zahlen möglich
Helios Universitätsklinikum Wuppertal | 16.10.2023
Brustkrebs: Genussvolle Informationen im „Pinktober“ 2023
Im Oktober, weltweit bekannt als „Brustkrebsmonat“, geht der Verein „Grazie e.V. - Verein zur Förderung der Frauengesundheit“ in Kooperation mit dem Brustzentrum am Helios Universitätsklinikum Wuppertal (HUKW) und den Selbsthilfegruppen „mamma mia“ und „MamMut“ neue Wege bei der Gestaltung der diesjährigen Veranstaltungen rund um das Thema Brustkrebs. Ziel ist wie immer, einen Monat lang die Stadt mit Informationen rund um Vorsorge- und Behandlungsmöglichkeiten dieser Krebserkrankung zu versorgen. Ein erneutes Highlight: das große Event im Rex-Kino in Elberfeld.
Helios Universitätsklinikum Wuppertal | 12.10.2023
Endlich wieder beschwerdefrei schlucken
Schluckbeschwerden führten Eckhard Steinhaus zum Arzt. Die Diagnose: Speiseröhrenkrebs. Hilfe fand der 80-Jährige bei Professor Florian Gebauer im Speiseröhrenzentrum am Helios Universitätsklinikum Wuppertal.
Helios Universitätsklinikum Wuppertal | 12.10.2023
Helios Universitätsklinikum Wuppertal (HUKW) feiert 10-jähriges Jubiläum als Uniklinikum in Partnerschaft mit der Universität Witten/Herdecke
Am 8. Juli 2013 wurde die Helios Klinik in Wuppertal zum Universitätsklinikum ernannt. Nun feiert die langjährige Partnerschaft mit der renommierten Universität Witten/Herdecke (UW/H) ihr zehnjähriges Jubiläum. „Seit einem Jahrzehnt nutzen wir stolz die Synergien zwischen medizinischer Forschung, Lehre und Patientenversorgung als akademisches Krankenhaus", erklärt Prof. Dr. med. Petra Thürmann, stellvertretende ärztliche Direktorin am Helios Universitätsklinikum Wuppertal und Vizepräsidentin an der Universität Witten/Herdecke.
Helios Universitätsklinikum Wuppertal | 27.04.2023
Behandlung von Lungenkrebs unter einem Dach
Das erste DKG-zertifizierte Lungenkrebszentrum in Wuppertal und im Bergischen Land hat sich erneut bei der unabhängigen Qualitätsüberprüfung bewiesen. Die Deutsche Krebsgesellschaft bescheinigt dem Lungenkrebszentrum des Helios Universitätsklinikums Wuppertal (HUKW) höchste Qualität.
Helios Universitätsklinikum Wuppertal | 01.02.2023
Strahlentherapie ist zentrale Behandlung bei Krebs im HNO-Bereich
Krebserkrankungen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich stellen aufgrund der feinen anatomischen Strukturen mit ihren wichtigen Funktionen wie Atmen, Schlucken, Sprechen oder auch Gesichtsmimik eine besondere Herausforderung in der onkologischen Behandlung dar, auch für die Strahlentherapeuten.
Helios Universitätsklinikum Wuppertal | 07.12.2022
Richtfest am Helios Universitätsklinikum Wuppertal: Die Zukunft der hochklassigen Medizin
Am Campus Barmen wurde eine schöne Tradition gepflegt: Gemeinsam hissten Vertreter des Universitätsklinikums, der Politik und Wirtschaft am vergangenen Freitag den Richtkranz am Neubau in luftiger Höhe.

Veranstaltungen

Hier finden Sie Informations-Veranstaltungen des HUKW für Patient:innen, Angehörige und Interessierte, sowie Fortbildungsreihen für Ärzt:innen und andere Berufsgruppen am Haus. Diese sind häufig auch mit Fortbildungspunkten von der KV zertifiziert. Klicken Sie sich durch - wir freuen uns auf Ihren Besuch!

JUN 19 2024
Intensivmedizinische Fortbildungen 2024
Wissenschaftliche Leitung: Frau Dr. med. Gabriele Wöbker; 30-45 Minuten Vortrag mit anschließender Diskussion
15:30
Helios Universitätsklinikum Wuppertal - Campus Barmen
JUN 19 2024
Chirurgische Fortbildungen 2024
Mittwochs 07:15-08:00 Uhr; Wissenschaftlicher Kursleiter: PD Dr. med. Lars Bönicke; 1 CME-Punkt pro Veranstaltung. Keine finanzielle Förderung durch Dritte/Sponsoren.
07:15
Helios Universitätsklinikum Wuppertal - Campus Barmen

Helios Universitätsklinikum Wuppertal - Campus Barmen
Heusnerstraße 40
42283 Wuppertal