Suchen
Menü
Schließen
Achtung: Zufahrt geändert zum Campus Barmen

Aufgrund der Vollsperrung der Schönebecker Straße ist die Zufahrt zum Klinikum für den Auto- und Busverkehr geändert. Bitte beachten Sie die Schilder!

Kardiochirurgie Herzklappe

Kardiologie - Strukturelle Herzerkrankungen

Wenn die Herzklappe nicht mehr schließt
Der Klinikbereich für „Strukturelle Herzerkrankung“ betreut alle Patienten mit fortgeschrittenen Herzklappenerkrankungen. Diese Erkrankungen treten vermehrt in zunehmendem Alter auf.
Alexander Wolf
Chefarzt Kardiologie – Strukturelle Herzerkrankungen

So erreichen Sie uns:

Sie finden die Abteilung Kardiologie - Strukturelle Herzerkrankungen am Helios Herzzentrum an der Arrenbergerstraße 20. Direkte Anlaufstelle für alle Fragen ist die Leitstelle, Haus 1 EG, zu erreichen vom Haupteingang aus rechts. Unsere Empfangsmitarbeiter zeigen Ihnen den Weg. Das Sekretariat der Kardiologie befindet sich Haus 1, EG, Raum 28.


Anmeldung Kardiologische Leitstelle

Anmeldung Kardiologie  TELEFON  (0202) 896-5711

 

Chefarztsekretariat Fr. Hanke:

Anmeldung Kardiologie  TELEFON  (0202) 896-5708     |    FAX  (0202) 896-5707

E-MAIL   sandra.hanke@helios-gesundheit.de

 

Probleme der Herzklappen erkennen und behandeln

Oft merken die Patienten nur, dass es Ihnen an „Luft“ fehlt. Andere bemerken, dass sie Schmerzen oder ein Engegefühl (Angina pectoris) hinter dem Brustbein verspüren – Beschwerden, die auch in den Arm oder den Kiefer ausstrahlen können. Manche Patienten fühlen sich schwindelig oder werden gar ohnmächtig.

Zunächst können die Patienten meist gut vom Haus- oder Facharzt oder -ärztin ambulant betreut werden. Werden die  Beschwerden stärker, kann es notwendig werden, dass die Patienten von einem interdisziplinären Team untersucht und beraten werden, das auch, wenn nötig, eingreifen kann. Dieses „Herz-Team“ arbeitet am Herzzentrum in Wuppertal seit Jahrzehnten zusammen und besteht aus Ärzt:innen der Kliniken für Herzchirurgie, der Kardioanästhesie und der Kardiologie.

Nach eingehender Untersuchung wird jedem Patienten ein Konzept vorgestellt, welches die jeweils beste Behandlungsmöglichkeit für ihn darstellt. Dies kann ein medikamentös konservatives Vorgehen, ein modernes operatives Vorgehen und/oder eine Therapie mit einen minimalinvasiven Katheterverfahren sein. Interessanterweise kann in vielen Fällen auch ein sogenanntes Hybridverfahren mit einem modernen operativen Vorgehen und einer interventionellen Kathetertherapie sinnvoll sein.

Pro Jahr werden ungefähr 1000 Patienten im „Herz-Team“ vorgestellt, von denen dann in der Folge etwa 500 Patienten am Herzzentrum interventionell behandelt oder operiert werden.

Das Herzzentrum Wuppertal ist von seinen Ergebnissen und der Anzahl der Untersuchungen in Westdeutschland eines der führenden kardiologischen Zentren. Im Herzzentrum Wuppertal können alle benötigten vorbereitenden Untersuchungen unter einem Dach angeboten werden. Dieses umfasst bildgebende Verfahren wie die Computer-Tomographie, die Kardio-Magnetresonanztomographie und moderne echokardiographische Verfahren wie die 3-D-Echokardiographie

Unsere Stationen
Auf diesen Stationen finden Sie uns.

Neuigkeiten
Helios Universitätsklinikum Wuppertal | 28.05.2024
Darauf möchte wirklich kein Mann verzichten

Wuppertaler Universitätsklinikum verhilft Mann nach Krebs durch Penis-Aufbau zu neuem Lebensgefühl

Helios Universitätsklinikum Wuppertal | 16.04.2024
Dr. med. Alexander Wolf neuer Chefarzt für Strukturelle Herzerkrankungen am Helios Universitätsklinikum Wuppertal

Das Team aus Ärzt:innen und Pflegekräften im Helios Herzzentrum Wuppertal hat ab sofort wieder einen Chefarzt für Strukturelle Herzerkrankungen: Dr. med. Alexander Wolf komplettiert die Führung im Herzzentrum mit Prof. Dr. med. Melchior Seyfarth und Dr. med. Armin Sause und greift auf eine langjährige Expertise zurück, die das bestehende Angebot ergänzt.

 

Helios Universitätsklinikum Wuppertal | 28.02.2024
Ein kleines Wunder: Drillinge in Wuppertal natürlich entbunden

Glück hoch drei:  Die Drillinge Safa, Hana und Ali kamen in der Landesfrauenklinik im Helios Universitätsklinikum Wuppertal in der 35. Schwangerschaftswoche auf natürlichem Weg zur Welt - ganz ohne Kaiserschnitt. Dieses seltene medizinische Ereignis erfreut das gesamte Team des Geburtszentrums und auch die 36-Jährige Mutter.

Helios Universitätsklinikum Wuppertal | 12.02.2024
Das BERGISCHE SPORTNETZWERK: Ihr Partner für sportmedizinische Versorgung auf höchstem Niveau

Ab sofort ist das BERGISCHE SPORTNETZWERK die erste Anlaufstelle für Sportbegeisterte jeden Niveaus, sei es für Einsteiger, Ambitionierte oder Profis, die auf der Suche nach erstklassiger sportmedizinischer Versorgung sind. Diese Zusammenarbeit vereint das Fachwissen des Helios Universitätsklinikums Wuppertal (HUKW), der BERGISCHEN KRANKENKASSE und der renommierten Physiotherapiepraxis TZH MEDIFIT.


Veranstaltungen

Hier finden Sie Informations-Veranstaltungen des HUKW für Patient:innen, Angehörige und Interessierte, sowie Fortbildungsreihen für Ärzt:innen und andere Berufsgruppen am Haus. Diese sind häufig auch mit Fortbildungspunkten von der KV zertifiziert. Klicken Sie sich durch - wir freuen uns auf Ihren Besuch!

JUN 08 2024
Advanced Life Support - Provider-Kurs
09:00
Helios Universitätsklinikum Wuppertal - Campus Barmen

Helios Universitätsklinikum Wuppertal - Campus Elberfeld
Arrenberger Straße 20
42117 Wuppertal
Kontakt
Fax: (0202) 896-5807