Kreative Therapien

Kreative Therapien

Kreative Therapien beschreibt in unserer Klinik den Zusammenschluss der Berufsgruppen Ergotherapie, Heilpädagogik, Musiktherapie, Kunsttherapie, Logopädie und Arbeitspädagogik in einer Abteilung.

Allen gemeinsam ist eine kreativ-gestalterische und spielerisch aktivierende Ausrichtung. Wir arbeiten in enger Abstimmung mit den Stationskonzepten stationär, teilstationär und ambulant.

Neben unterschiedlichen Einzel – und Gruppentherapeutischen Angeboten für Kinder und Jugendliche bieten wir spezialisierte Arbeiten für Familiengruppen an.

Kunsttherapie ...

.... aktiviert und motiviert zur Gestaltung. Die bildnerische Gestaltung des Materials bewirkt einen Wechselwirkungsprozess zwischen innerer und äußerer Realität. Damit fördert Kunsttherapie den Individuationsprozess und die Gruppenfähigkeit.

Ergotherapie...

...bedient sich in unserem Rahmen gestalterischer und handwerklicher Medien und Methoden. Ziele sind u.a. die Beobachtung und positive Beeinflussung persönlicher Entwicklungen und psychischer Befindlichkeiten der Kinder und Jugendlichen.

Musiktherapie...

...macht sich die Eigenschaften und Wirkungen von Musik therapeutisch zu nutze. Es stehen verschiedene Instrumente zur Verfügung, mit denen improvisiert und experimentiert wird. Im gemeinsamen Spiel werden Beziehungen und Gefühle erlebt und aktiv gestaltet.

Heilpädagogik...

...versteht sich als eigene handlungsorientierte Disziplin. Zwei Grundprinzipien charakterisieren das Wesen der Heilpädagogik: die prozessbegleitende Wahrnehmungsdiagnostik sowie alltagsorientierte Förderangebote.

Logopädie...

...wird tätig bei Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hör-, und Schluckstörungen. Dabei werden die individuellen Kommunikationsfähigkeiten der Patienten beobachtet und diagnostiziert. Logopädische Therapie kann helfen, die Lebensqualität der Betroffenen zu sichern und zu verbessern.

Kontakt

Angelika Gronau-Külls

Leitung Therapien

E-Mail

Telefon

(04621) 83-1518

Das könnte Sie auch interessieren