Spaß an Gesundheit

Fruchtalarm im kinderonkologischen Zentrum

Fruchtalarm im kinderonkologischen Zentrum

Ein Mal pro Woche gibt es auf unserer Station den „Fruchtalarm“. Das Projekt fördert gezielt den Spaß am Experimentieren mit verschiedenen Früchten, mit unterschiedlichen Farben, Gerüchen und Geschmäckern. Aber egal, ob süß oder sauer: gesund wird es immer!

Ehrenamtliche Cocktailmixer kreieren jeden Donnerstag mit unseren kleinen Patienten bunte Fruchtcocktails. Zum Einsatz kommen verschiedene Säfte, Nektare und Sirups, die mit Eiswürfeln nach Lust und Laune gemischt werden können. Bei Geschmacksfragen haben die Kinder klar das Sagen. Gemixt wird nicht nach vorgegebenen Rezepten, sondern nach Lust, Laune und Tagesform. Manchmal entscheidet auch einfach die Lieblingsfarbe.

Der rein durch Spenden finanzierter "Fruchtalarm" richtet sich vor allem an krebskranke Kinder. Viele Kinder, die eine Chemotherapie oder andere intensive Behandlungen benötigen, haben keinen Appetit oder Schmerzen und deshalb oft keine Lust zu essen oder zu trinken. Zudem verändert sich im Laufe der Therapie immer wieder der Geruchs- und Geschmackssinn. Die Cocktails stimulieren mit dem mal süßen und mal sauren Geschmack und den bunten Säften alle Sinne. So werden die jungen Patienten wieder motiviert zu trinken und selbst etwas auszuprobieren.

Mehr Informationen auf www.fruchtalarm.info