Kinderchirurgische

Es muss nicht immer Krankenhaus sein

Ob Frühchen, Baby, Schulkind oder Jugendlicher – bei vielen Erkrankungen können Diagnostik und Therapie ambulant durchgeführt werden.

Kinderchirurgische Fachambulanz

Für Kinder kann ein Krankenhausaufenthalt sehr anstrengend sein. Eine solche Anspannung zu vermeiden ist - wenn medizinisch sinnvoll - Ziel der Ambulanz der Kinderchirurgie. Die Möglichkeit nach einer umfassenden Untersuchung oder einer Operation wieder nach Hause zu gehen und am nächsten Tag in gewohnter Umgebung aufzuwachen, trägt auch zur Gesundung bei. Die Fachambulanz der Kinderchirurgie bietet dieselbe Expertise wie die Station.

Ambulant behandeln wir alle Themen der Kinderchirurgie, spezialisiert sind wir auf:

  • Erkrankungen von Nieren und Harnwegen (Urologie)
  • Messung von Harnfluss und Blasendruck (Urodynamik)
  • Diagnostik und Therapie von Penisfehlbildungen (Hyposapadie)
  • Gastroenterologie – Diagnostik und Therapie bei Magenproblemen
  • Anorektale Fehlbildungen (Fehlbildung des Darmausgangs)
  • Darmentleerungsstörungen Analmanometrie (Druckmessung der Darmentleerung)
  • Ultraschalldiagnostik
  • Plastische Chirurgie/Handchirurgie
  • Hämangiome (Blutschwämme)
  • Brustkorbchirurgie (Thoraxchirurgie)

 

Sprechen sie uns an:

Zur Vorstellung in der Fachambulanz bringen Sie bitte die Überweisung vom Kinderarzt, Kinderchirurgen, Chirurgen oder Urologen mit.

Kontakt

PD Dr. med. Stefan Gfrörer

Chefarzt Kinderchirurgie
PD Dr. med. Stefan Gfrörer

E-Mail

Telefon

(030) 94 01-544 00