Ambulanzen

In jeder Hinsicht gut beraten: Erhalten Sie hier einen Überblick über das Angebot unserer verschiedenen Ambulanzen.

Epilepsie-Ambulanz

Die differentialdiagnostische Klärung anfallsartiger Ereignisse ist Voraussetzung für eine klare Einordnung eines Epilepsiesyndroms bzw. eine sichere Abgrenzung zu kardiovaskulären, z.B. orthostatischen Dysregulationen (Synkopen). Hierauf aufbauend steht die Beratung über medikamentöse und operative Therapiemöglichkeiten im Vordergrund unserer ambulanten Tätigkeit. Zudem beraten wir speziell bei Schwangerschaft, Kinderwunsch, Fragen der Fahrtauglichkeit und in sozialen Belangen.

Termine auf Überweisung eines niedergelassenen Neurologen nach telefonischer Vereinbarung unter (0611) 43-2376.

Ambulanz für Multiple Sklerose

Entzündliche Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS), z.B. eine Multiple Sklerose, sind gerade bei jüngeren Menschen häufig Ursache für neurologische Ausfallerscheinungen. Schwerpunkt unserer §116b Ambulanz besteht in der Differentialdiagnostik, Therapieinitiierung und Therapiebegleitung chronisch entzündlicher ZNS-Erkrankungen, jedoch auch in der Beratung hinsichtlich Lebensführung, sozialmedizinischen Hilfsangeboten, Schwangerschaft und Kinderwunsch.

Termine auf Überweisung eines niedergelassenen Neurologen nach telefonischer Vereinbarung unter (0611) 43-2376.

Privatambulanz

Schwerpunkt der Privatambulanz ist die Diagnostik, Beratung und Therapiebegleitung bei neurologischen Erkrankungen. Sie steht Privatversicherten und Selbstzahlern zur Verfügung, die Abrechnung erfolgt nach den Gebührensätzen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Termine können unter (0611) 43-2376 vereinbart werden, eine Überweisung ist nicht erforderlich.