Untersuchungsmethoden

Mit unseren Leistungen im Bereich apparativer Zusatzuntersuchungen decken wir das gesamte Spektrum der neurologischen Diagnostik ab.

Verfügbare Verfahren zur Diagnostik neurologischer Erkrankungen:

  • Neurographie (NLG), Elektromyographie(EMG)
  • sympathische Hautantwort
  • Quantitativ sensorische Testung
  • somatosensibel, visuell, auditorisch, motorisch evozierte Potentiale (EP)
  • Elektroencephalographie (EEG)
  • Gefäß-, Muskel-, Nervenultraschall
  • Muskel-, Nerven-, Haut- und Fettgewebsbiopsie
  • Drehstuhluntersuchung, Elektronystagmographie
  • Posturographie
  • Lumbalpunktion
  • Neuropsychologische Testdiagnostik
  • Physiotherapeutische Funktionsdiagnostik
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Mehrzeilen-Spiral-CT und konventionelles Röntgen
  • PET-CT