Unsere Abteilung

Mehr als jeder zweite onkologische Patient wird im Laufe seiner Behandlung heute in Deutschland bestrahlt. Der Ursprung der Strahlentherapie liegt vor 1938, in diesem Jahr wurde nachweislich eine der ersten Tumorbestrahlungen durchgeführt. Seitdem sind inzwischen mehr als 100.000 Patientinnen und Patienten behandelt worden.

Je nach Erkrankung und Erkrankungsstadium werden an unserer Klinik strahlentherapeutische Behandlungen in unterschiedlichen Kombinationen und in enger Zusammenarbeit mit anderen onkologischen Fachdisziplinen angeboten. Unsere Patienten werden in den entsprechenden Tumorboards am onkologischen Zentrum der Helios Kliniken Schwerin vorgestellt und interdisziplinär diskutiert.

Unser Team besteht aus erfahrenen Fachärztinnen und –ärzten, die über ein profundes onkologisches und strahlentherapeutisches Allgemeinwissen verfügen und darüber hinaus auf bestimmte Tumor-Erkrankungen spezialisiert sind. Gerne können Sie uns zu Fragen kontaktieren.

An insgesamt 5 unterschiedlichen Strahlentherapie-Geräten werden jährlich fast 2000 Patienten behandelt. Drei moderne Linearbeschleuniger, ein Afterloading- und ein Tiefentherapie-Gerät decken fast das gesamte Spektrum strahlentherapeutischer Möglichkeiten ab. Eine leistungsfähige und innovative Medizinphysik sowie engagierte und sehr erfahrene MTRAs ermöglichen zur bestmöglichen Schonung von gesundem Gewebe technisch komplexe und aufwendige moderne Strahlenbehandlungen, die fast immer mit geringen täglichen Wartezeiten verbunden sind.

Meist können unsere Patienten ambulant bestrahlt werden. Bei Gaben von Chemotherapien und anderen Medikamenten oder bei reduziertem Allgemeinzustand können unsere Patienten aber auch teilweise oder komplett ihre Strahlentherapie unter stationärer Betreuungen durchführen lassen.

Neben Tumorerkrankungen werden in unserer Klinik auch Schmerztherapien bei gutartigen Erkrankungen durchgeführt.

Die Klinik für Strahlentherapie ist eng verbunden mit anderen strahlentherapeutischen Abteilungen der Helios Kliniken, aber auch mit universitären Abteilungen wie z.B. Kiel und  Rostock, mit denen seit vielen Jahren wissenschaftliche Kooperationen bestehen.

Seit dem 01.07.2017 bin ich Chefarzt der Abteilung. In Schleswig-Holstein aufgewachsen, zog es mich nach fast 10 Jahren an einem renommierten Schweizer Forschungszentrum zurück in den Norden nach Schwerin. Hier lernte ich an der Klinik für Strahlentherapie ein gleichermaßen erfahrenes wie innovatives Team kennen und schätzen, das bereit ist, zusammen mit mir und zum Wohle unserer Patienten auch neue Wege bei der immer komplizierter werdenden Behandlung von Tumoren zu beschreiten.

Wir bieten Ihnen moderne und hochpräzise Strahlentherapie mit neuster technischer Ausstattung und hoffen, dass Sie sich trotz Ihrer oft schweren Erkrankung während der Behandlung in unserer Klinik wohlfühlen.

Ihr Dr. med. Ralf A. Schneider
Chefarzt Klinik für Strahlentherapie