Wichtige Informationen zum Coronavirus
(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios-Hotline

Adipositaszentrum

Im Hanseklinikum steht nicht nur die bariatrische Operation im Vordergrund, sondern wir sehen uns in einer Gesamtverantwortung für adipöse Patientinnen und Patienten. Daher haben wir in unserem Adipositaszentrum ganzheitliche Strukturen aufgebaut. Dazu zählen die konservative Behandlung, psychologische bzw. psychotherapeutische Betreuung, operative Eingriffe und lebenslange Nachsorge.

Herzlich willkommen in unserem Adipositaszentrum

Wir stellen uns vor!

So erreichen Sie uns

Wir bieten Ihnen eine Adipositassprechstunde, in der wir Sie kompetent und umfangreich beraten. Vereinbaren Sie einen Termin bei unseren Experten.

Sprechzeiten

Adipositas-Sprechstunde

Adipositas-Sprechstunde

Telefon

(03831) 35-1880
Montag und Dienstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

NDR-Reportage über unser Adipositaszentrum

Der NDR hat mit unserem Team des Adipositaszentrum und Betroffenen die Reportage "100 Kilo weniger - Der schwere Weg zur Leichtigkeit" gedreht.

Unserem Konzept liegt der Therapieansatz „aus einer Hand“ zugrunde. Danach versorgen unsere Medizinerinnen und Mediziner Patientinnen und Patienten vom Erstgespräch über die OP bis zur postoperativen Versorgung. Mit Dr. Per-Hendrik Lange haben wir einen Hausarzt an unserer Seite, der sich in seiner Praxis auf die konservative Versorgung durch Bewegung und Ernährungsumstellung spezialisiert hat. Die plastisch-ästhetischen Eingriffe übernimmt Dr. Christian Lau. Als einziger Facharzt für Ästhetische und Plastische Chirurgie in Vorpommern übernimmt er unter anderem die Entfernung von Fettschürzen und Hautlappen. Prof. Dr. Matthias Birth verantwortet als Chirurgie-Chefarzt den operativen Bereich und übernimmt die bariatrischen Eingriffe wie Schlauchmagen und Magenbypass

Einer schwedischen Registeranalyse zufolge hilft eine bariatrische Op nicht nur gegen Diabetes, sie halbiert auch die Rate kardiovaskulärer Ereignisse sowie die Mortalität von Patienten nach einem Herzinfarkt. (BVMed, veröffentlicht am 3.11.2020)

Doch wir fokussieren nicht nur auf die körperliche Erkrankung und ihre Folgen als solches, sondern auch auf die psychische Komponente. Eine weitere Expertise bei der Therapie von krankhaftem Übergewicht bietet das Klinikum mit Psychiatrie-Chefärztin Priv.-Doz. Dr. Deborah Janowitz. Sie hat sich auf die psychotherapeutische Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Adipositas und auf Essstörungen spezialisiert. Der Fokus auf die Psyche ist ein wichtiger Faktor, um die Motivation dauerhaft zu erhalten.