Kinder & Jugend

Unsere Institutsambulanz für Kinder und Jugendliche

Unsere Institutsambulanz für Kinder und Jugendliche

Hier stehen Kindern und Jugendlichen im Alter von 4 bis 17 Jahren versierte Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter und Fachtherapeuten für die Diagnostik und Therapie seelischer Probleme zur Seite.

Institutsambulanz PIAK (5 bis 18 Jahre)

Telefon 0341 864-1301
Telefax 0341 864-1320

Sprechzeiten

Mo-Fr 08:00 bis 15:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Blick auf das Zentrum für seelische Gesundheit
Die Psychiatrische Institutsambulanz für Kinder und Jugendliche befindet sich im Zentrum für seelische Gesundheit, in der Morawitzstr. 2 in 04289 Leipzig.

Die psychiatrische Institutsambulanz der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie befindet sich im Zentrum für Seelische Gesundheit des Helios Park-Klinikums Leipzig.

Unser Team setzt sich zusammen aus:

  • Ärzten
  • Psychologen und psychologischen Psychotherapeuten
  • Sozialpädagogen
  • Logopäden und Musiktherapeuten
  • Ergotherapeuten und Sporttherapeuten

Wir behandeln seelische Probleme von Kindern und Jugendlichen im Alter von 5 bis 18 Jahren. Gemeinsam besprechen wir mit den Kindern und Ihnen - den Eltern bzw. Sorgeberechigten - die weiteren Wege zur ambulanten, teilstationären oder vollstationären Therapie in unserem Hause.

Wir sind für Kinder, Jugendliche und Ihre Angehörigen da.

Wir bieten multiprofessionelle, multimodale Diagnostik und Therapie bei

  • Entwicklungs- und Verhaltensstörungen
  • Schulproblemen
  • Konzentrationsstörungen
  • psychosomatischen Störungen
  • Ess-Störungen
  • Posttraumatischen Belastungsstörungen
  • Depressionen, Ängsten und Zwangsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychosen
  • Missbrauch/Abhängigkeit von Drogen, Alkohol oder Medien

Zu dem Erstgespräch und dem diagnostischen Prozess ist die Einbeziehung der Eltern und/oder engsten Bezugspersonen notwendig. Eine Einverständniserklärung zu diesen Prozessen durch die Sorgeberechtigten ist in unserem Haus immer Voraussetzung der Behandlung.

Therapiestunde in der KJP

Bei einer Krankenhauseinweisung informieren wir in einem ambulanten Vorgespräch über die stationären/teilstationären Behandlungsbedingungen und überprüfen die Therapiemotivation.

Bei der ambulanten Diagnostik sind in der Regel drei bis fünf Termine notwendig.
Folgenden Untersuchungen können durchgeführt werden:

  • körperlich/neurologische Untersuchung, Paraklinik, EEG,EKG
  • psychologische Leistungsdiagnostik
  • syndrom- und problembezogene Diagnostik
  • Sprachentwicklung
  • Psychosefrüherkennung
  • Fremdeinschätzungsverfahren

Auswertungsgespräch
Alle vorliegenden Ergebnisse werden mit Ihnen, dem Kind oder Jugendlichen besprochen und Therapiempfehlungen vermittelt.

Im Rahmen der psychosozialen Netzwerke können Helferkonferenzen mit allen Beteiligten und Ihrer Familie zur Verbesserung der Lebensperspektive durchgeführt werden.
 

Hinweis für Ärzte/Ärztinnen:
Bei Überweisungen oder Krankenhauseinweisungen bitten wir um zeitnahe Übersendung von Vorbefunden.