da Vinci Xi®

Roboterassistierte Chirurgie in der Gynäkologie

Roboterassistierte Chirurgie in der Gynäkologie

Die Spezialist:innen der Gynäkologie nutzen für die Behandlung ihrer Patient:innen miniaturisierte Medizintechnik. Für die Patient:innen bedeutet das höchste Chancen auf Genesung, schnellste Erholung und einen deutlich verkürzten Aufenthalt im Krankenhaus.

Das da Vinci®-Operationssystem

Unser Xi-Team

Der da Vinci-OP-Roboter unterstützt unsere Spezialist:innen seit 2020. Das High-End-Modell „da Vinci Xi“ ist besonders für den Einsatz in der Frauenheilkunde geeignet und eröffnet völlig neue Möglichkeiten bei der Behandlung unserer Patient:innen. Die Operateurin oder der Operateur sitzt während der Operation an einer Steuerkonsole und bewegt die einzelnen Roboterarme mit höchster Präzision. Alle Befehle kommen dabei von der Chirurgin oder dem Chirurgen - der OP-Roboter selbst führt keinerlei eigenständige Bewegungen durch.

Das sagen unsere Patient:innen

Schauen Sie sich selbst im OP-Saal um

Präzise und schonend

Minimal-invasive Techniken wie die Laparoskopie (Knopflochchirurgie) halten wir an unserer Klinik für unverzichtbar. Allerdings setzten u.a. starre Instrumente und ein nur zweidimensionales Videobild den Behandlungsmöglichkeiten häufig Grenzen. Mit dem OP-Roboter eröffnen sich für Patient:innen und Operateure nun völlig neue Möglichkeiten. Anspruchsvolle Eingriffe sind schonender für unsere Patient:innen, funktionell erfolgreicher und mit erhöhter chirurgischer Präzision durchführbar.

Roboter-assistierte Eingriffe in der Gynäkologie:

  • Myomentfernungen (Myomenukleation)
  • Gebärmutterentfernung
  • Komplexe Beckenbodeneingriffe bei Harninkontinenz und Genitalsenkung
  • Endometrioseoperationen
  • Darstellung und Entfernung von Wächterlymphknoten im kleinen Becken bei Frühstadien von bösartigen Erkrankungen
  • Operationen bei bösartigen Veränderungen des Gebärmutterkörpers (Endometriumkarzinom) inklusive Entfernung von Lymphknoten
  • Operationen bei bösartigen Veränderungen des Gebärmutterhalses (Zervixkarzinom und Vorstufen) inklusive Entfernung von Lymphknoten

Vorteile der roboter-assistierten Chirurgie

  • Höchste Präzision des Operierens: die Operateurin oder der Operateur gibt alle Bewegungen vor, die das System wackelfrei umsetzt. Alle Instrumente lassen sich präzise in allen Richtungen schonend bewegen.
  • Die Operateurin oder der Operateur hat eine entspannende sitzende Position
  • Herausragende Detailansicht durch hochauflösende Kamera und zehnfacher Vergrößerung
  • 3D-Videoübertragung in HD-Qualität.
  • Zusätzliche Nutzung eines dritten Instrumentenarmes durch die Operateurin oder den Operateur gestattet zusätzliche Hilfe beim Operieren

Die Vorteile für die Patientinnen:

  • Das robotische System erlaubt ein noch präziseres und gezieltes Operieren als die normale Knopfloch-Chirurgie
  • Robotisches Operieren ist genauso sicher wie alle anderen Operationen, da alle Ärzte und Schwestern im Raum mit der Patientin
  • Minimal-invasives Vorgehen in jedem Alter möglich, gerade ältere Patientinnen benötigen aufgrund von Begleiterkrankungen die schonendere Operation
  • Geringer Blutverlust während der Operation
  • Bessere Wundheilung und gute kosmetische Ergebnisse dank kleinster Schnitte
  • Schnelle, schmerzfreie Erholung
  • Deutlich kürzerer stationärer Aufenthalt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie sind interessiert, haben Fragen oder individuelle Wünsche? Für nähere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und beraten Sie gerne.

Sprechzeiten

Sprechstunde

Sprechstunde

Terminvereinbarung und Kontaktmöglichkeit: