Elternschule

Elternschule

Unsere Hebammen bieten Ihnen in unserer Elternschule verschiedene Kurse für die Zeit vor, während und nach der Geburt an.

Geburtsvorbereitungskurse – ab der 20. Schwangerschaftswoche

Damit Sie sich optimal auf die Geburt vorzubereiten können, informieren wir Sie in unseren Geburtsvorbereitungskursen über die Geburt und das Wochenbett, das Stillen, die Säuglingspflege und viele andere Themen.

Zudem zeigen unsere Hebammen Ihnen Entspannungs- und Atemtechniken sowie Geburtspositionen. Unsere Kurse laufen über einen Zeitraum von fünf bis sieben Wochen.

Da die Teilnehmerzahl auf zehn Schwangere pro Kurs begrenzt ist, bitten wir Sie um rechtzeitige Anmeldung.

Telefonnummer: (04721) 78-1940

Die Kurse werden direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Für Ihren Partner, den Sie gerne mitbringen dürfen, fällt eine Gebühr von 10,00 Euro an.

Akupunktur

Ein paar gekonnt gesetzte Akkupunkturnadeln bereiten die Geburt vor und unterstützen Sie in den letzten Wochen vor dem großen Tag.

Doch nicht nur im Bereich Geburtsvorbereitung wirken die kleinen Nadeln wie ein Wunder. Sie helfen Ihnen auch bei:

  • Übelkeit
  • Ischiasbeschwerden
  • Symphysenbeschwerden
  • Ödeme
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Milchstau

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Hebammensprechstunde und lassen Sie sich von uns beraten.

Geschwisterkurse

Für alle Geschwisterkinder ab drei Jahren bieten wir spezielle Kurse zur Vorbereitung auf das Geschwisterchen in Mamas Bauch.

Wir beantworten Fragen, dies sich bestimm auch ihr Kind stellt:

  • „Kann ich schon mit meinem Geschwisterchen spielen?“
  • „Wie könnte es sein, wenn ich nicht mehr das einzige Kind zuhause bin?“
  • „Wie und womit kann ich helfen?“
  • „Wieso schreit das Baby auch nachts?“

Dabei üben wir den Umgang mit dem neuen Baby spielerisch mit Puppen im Originalgewicht. Zum Abschluss bekommen alle ein Geschwisterabzeichen. Bitte bringen Sie Rutschsocken zu dem Termin mit. Auch Sie als Eltern sind natürlich herzlich willkommen.

Rückbildungsgynmastik

Etwa acht Wochen nach der spontanen Entbindung und zwölf Wochen nach einem Kaiserschnitt können Sie an einem Rückbildungskurs teilnehmen.

Hierbei wird besonderer Wert auf das Training der Beckenbodenmuskulatur gelegt. Ihr Baby dürfen Sie gerne mitbringen.

Die Anmeldung sollte kurz nach der Geburt erfolgen, da die Kurse in festen Gruppen stattfinden und über acht bis zehn Wochen laufen.

Babytreff

In der offenen Babygruppe können Sie sich mit anderen Eltern austauschen und erhalten wertvolle Tipps von unseren erfahrenen Hebammen - von der Zeit direkt nach der Geburt bis ins Krabbelalter.

Steht Ihnen keine Nachsorgehebamme zur Verfügung, können Sie auch hier die Fragen stellen, die Sie beschäftigen.

Gipsbäuche

Ein Gipsabdruck von Ihrem Bauch ist eine plastische Erinnerung an Ihre Schwangerschaft, die nicht nur Familie und Freunde sondern später sicher auch Ihr Kind beeindrucken wird! Für einen Unkostenbeitrag von 15,- Euro fertigen wir Ihnen einen Abdruck von Ihrem Bauch an (inklusive Brust).

Gern kann dieser Abdruck dann von Ihnen individuell bemalt oder anderweitig gestaltet werden.

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und schaffen Sie Ihr eigenes kleines Kunstwerk! Idealer Zeitpunkt für einen Gipsabdruck ist in etwa die 36. SSW.

Säuglingspflegekurs

Der Säuglingspflegekurs bietet eine Hilfestellung für die erste Zeit nach der Geburt. Dabei wird das Wickeln, Hochheben und Baden an Puppen geübt.

Es wird auch das Anziehen geübt, denn es ist gar nicht so leicht, das kleine Ärmchen durch die Ärmel zu bekommen. Wenn Sie vor haben, zu stillen, wird gezeigt, wie das Baby am besten angelegt wird. Außerdem wird besprochen, wieviel ein Neugeborenes überhaupt essen sollte. Bei dieser Gelegenheit wird auch das Schlaf- und Spielverhalten eines Babys thematisiert.

Sie bekommen des Weiteren wertvolle Tipps über die Entwicklung und Körperpflege.

Babymassage

Sie erlernen im Kurs die Grundtechniken der Babymassage und machen sich und Ihrem Baby damit das größte Geschenk: Zeit zu zweit mit liebevoller Berührung, begleitet von sanfter Musik, Kinderliedern und kleinen Versen.

Sie stärken über die Massage die Bindung zu Ihrem Baby und legen den Grundstein dafür, dass Ihr Kind sich in Ihren Händen gut aufgehoben fühlt.

Taping

Der Rücken schmerzt und der Bauch wird schwerer. Ab der 20. Schwangerschaftswoche werden die meisten Schwangeren von den immer wieder auftretenden Rückenschmerzen oder anderen allgemeinen Schwangerschaftsbeschwerden, wie zum Beispiel Ödeme (Wassereinlagerungen), geplagt.

Unsere speziell ausgebildeten Hebammen setzen Ihnen gekonnt Tapes (pflasterähnliche Aufkleber) auf die schmerzenden Körperpartien. Diese Tapes halten Sie bis zu drei Wochen so gut wie schmerzfrei.

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Die Anmeldung läuft direkt über unserer Hebammen im Kreißsaal. Wir freuen uns auf Sie!

Telefon: (04721) 78-1940