Babylotsen – Für einen bestmöglichen Start ins Leben

Babylotsen – Für einen bestmöglichen Start ins Leben

Unsere Babylotsen vermitteln werdenden Eltern und jungen Familien bei Bedarf frühzeitige Hilfen – um sie in ihrer Verantwortung zu unterstützen und das Familienleben zu meistern.

Eine Schwangerschaft bringt häufig viele Fragen mit sich, krempelt Partnerschaft und Alltagsleben oft völlig um. Und wenn das Baby geboren ist, hören die Fragen nicht auf. Manchmal steht das ganze bisherige Leben auf dem Kopf; gelegentlich gibt es Gefühle von Überforderung. Diese können sich auch auf Wachstum, Entwicklung und Gesundheit des Kindes und das Wohlbefinden der gesamten Familie auswirken.

Babylotsen vermitteln jungen Eltern frühzeitige Hilfen – um sie in ihrer Verantwortung zu unterstützen und das Familienleben zu meistern. Unsere Idee ist, Krisen zu verhindern, bevor sie entstehen. Wir unterstützten Sie bei allen Fragen vor und nach der Geburt rund um Alltag, Gesundheit, Arbeit, Behörden und Finanzen.

Das kostenfreie Angebot richtet sich an alle Mütter und/oder Väter, deren Kinder bei uns geboren wurden. Wir bieten einen vertraulichen Beratungsservice, vermitteln schnell und unkompliziert Kontakte und sind gerne für Sie da!

Gut zu wissen

Das bundesweite Projekt »Babylotse« ist ein Präventionsprogramm zum vorbeugenden Kinderschutz und zur frühen Gesundheitsförderung von Kindern.

Unser Angebot

Als junge Mutter und junger Vater stehen Ihnen viele Hilfen zu. Um sie in Anspruch zu nehmen, müssen Sie diese kennen und beantragen. Das ist nicht immer einfach. Wir helfen Ihnen dabei!

  • zu Mutterschutz und Mutterschaftsgeld, Elterngeld und Elternzeit, Kindergeld oder Kinderzuschlag, zur Krankenversicherung, Möglichkeit einer Haushaltshilfe, Familienunterstützung und Familienhebamme u.ä. und vermitteln Kontakte
  • zu Behörden, Ämtern und anderen Institutionen (auch Standesamt/Geburtsurkunde oder bei der Vaterschaftsanerkennung)
  • zu Familienzentren, Eltern-Kind-Gruppen, Familienpaten oder zur Erziehungs- und Familienberatung
  • zu Angeboten der Frühen Hilfen
  • Sie haben Gelegenheit, an einer der Informationsveranstaltungen der Geburtshilfe teilzunehmen (jeden 1., 2. und 3. Dienstag im Monat um 17.30 Uhr im Konferenzraum der Cafeteria).
  • Bei der Anmeldung zur Geburt können Sie Bescheid geben, damit die Babylotsin mit Ihnen Kontakt aufnimmt.
  • Sie können die Babylotsin in der Klinik direkt ansprechen, wenn Sie bei uns vor Ort sind, oder auch anrufen.
  • Die Babylotsin nimmt ggf. drei bis vier Wochen nach der Geburt und noch einmal vier Monate nach der Geburt Kontakt zu Ihnen auf. Wichtigste Frage dabei ist: Wie geht es Ihnen, Ihrem Kind und Ihrer Familie? Worin kann die Babylotsin Sie weiter unterstützen?
Wissenswertes zur Babylotsin Patienteninformationen zur Leistung und Beratung unserer Babylotsin

Sprechen Sie uns an

Zu unseren Beratungsangeboten informieren wir Sie gern persönlich. Sprechen Sie uns an.

Sabine Misch

Babylotsin
Sabine Misch

Telefon

(030) 94 01-13313

Beate Günther

Babylotsin

Telefon

(030) 94 01-13313

E-Mail