Brustvergrößerung durch Eigenfetttransplantation

In bestimmten Fällen kann eine Brustvergrößerung auch durch Verwendung von Eigenfett in Erwägung gezogen werden.

Dies gilt insbesondere, wenn nur eine geringe Volumenzunahme (etwa eine BH-Körbchengröße) angestrebt wird oder wenn nach Verwendung von Brustimplantaten wiederholt Beschwerden durch sogenannte Kapselfibrose aufgetreten sind. Auch für isolierte Korrekturen bei Brustfehlbildungen oder im Rahmen von Rekonstruktionen nach Brustoperationen stellt diese Behandlung eine Alternative dar.