Körperstraffung

Körperstraffung

Nach einer gewünschten oder ungewünschten Gewichtsreduktion kann überschüssiges Gewebe an Bauch, Oberschenkeln, Rücken, Gesäß oder Oberarmen noch in einem Ausmaß vorhanden sein, das es stört. Um dieser Situation zu begegnen, bietet die Plastische Chirurgie verschiedene Straffungsoperationen an.

Überschüssiges Gewebe kann eine Störung des ästhetischen Empfindens betreffen und trotz der erfolgreichen Gewichtsabnahme zu einer Verminderung des Selbstwertgefühls führen. Die Probleme können aber auch körperlich funktionell beeinträchtigend sein und hygienische Hürden bieten durch aneinander reibende Hautareale und sich entzündende Hautfalten. Der Verlust der Hautelastizität ist auch durch Sport, Massage oder eine Fettabsaugung nicht zu beseitigen. Hier kann die Plastische Chirurgie mit verschiedenen Straffungsoperationen Abhilfe schaffen. Neben der Straffung der Oberarme können auch Brust, Bauchdecke und Oberschenkel gestrafft werden.

Es ist wichtig, ...

bereits vor der Operation optimale Voraussetzungen zu schaffen, um ein bestmögliches Resultat zu erzielen und dieses auch langfristig zu halten. Wir empfehlen, eine Ernährungsberatung, eine Körperfettanalyse und ein individuelles Programm für Fettverbrennung wahrzunehmen. Dies kann begleitend bzw. unterstützend erfolgen. In ausführlichen Gesprächen werden Sie von unserem ärztlichen Team über die Planung der Operation und die realistischen Aussichten informiert. 

Bestimmte Problemzonen können gezielt behandelt werden. Eine Kombination verschiedener Regionen aber auch eine Kombination verschiedener Operationsverfahren kann individuell mit Ihnen geplant werden.

Nachfolgend erläutern wir Ihnen verschiedene Methoden, mit denen Problemzonen operativ angegangen werden können. Es muss differenziert werden, ob primär zu viel Haut vorhanden ist, oder ob ein Fettgewebeüberschuss vorliegt. Ersteres wird durch eine Straffungsoperation mit Entfernung der überschüssigen Haut korrigiert. Letzteres wird durch eine Reduktion des Fettgewebes durch Fettabsaugung erreicht. 
 

Die Plastische Chirurgie bietet folgende Straffungsoperationen an: