Das Aufnahmezentrum

Hilfe und Beratung vor der Aufnahme

Hilfe und Beratung vor der Aufnahme

Das Aufnahmezentrum erledigt für Sie mehr als die Formalitäten für die Aufnahme: Wir besprechen alles ausführlich mit Ihnen, denn wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen.

Am Tag Ihrer Aufnahme melden Sie sich bitte zuerst bei uns. 

Wir sind Montag bis Freitag von 7:00 bis 16:00 für Sie da. 
Sie finden uns rechts vom Empfang am Haupteingang.

Für eine reibungslose Aufnahme bringen Sie bitte mit

  • Ihre Krankenversichungskarte
  • die Einweisung Ihres Arztes
  • die Kostenübernahmeerklärung Ihrer Krankenkasse

Das Team des Aufnahmezemtrums veranlasst und organisiert ...

  • das Ausfüllen aller für eine Aufnahme nötigen Dokumente
  • das Gespräch mit dem Narkosearzt, der die Betäubungsverfahren erläutert, über Risiken aufklärt und die für die Narkose wichtigen medizinschen Besonderheiten eines jeden Patienten notiert
  • das Gespräch mit einem Arzt der entsprechenden Fachrichtung, der Sie über den geplanten Eingriff ausführlich aufklärt und Fragen beantwortet
  • Voruntersuchungen wie Bluttest und andere Checks vor der OP
  • informiert Sie auf Wunsch über unsere Serviceangebote, wie Chefarztbehandlung, Ein-oder Zweibettzimmer oder Telefon

 

Sie müssen Ihre Aufnahme oder einen OP-Termin absagen?

  • Bitte melden Sie sich telefonisch im Sekretariat Ihres Fachbereiches.
  • Rufen Sie hierfür unseren Empfang an unter (030) 8102-0. Sie werden weiterverbunden.

Auch für Sie da: das Informations- und Beratungszentrum

Ihre Ansprechpartnerinnen

Kirsten Kurylyszyn

Bereichsleitung Aufnahmezentrum

E-Mail

Telefon

(030) 81 02-1821

Michaela Wenning-Klasen

Leitung Informations- und Beratungszentrum
Michaela Wenning-Klasen

E-Mail

Telefon

(030) 81 02-64360 oder -64361