Zentrum für Personalisierte Präzisionsonkologie (ZPPO)

Zentrum für Personalisierte Präzisionsonkologie (ZPPO)

Die Therapieoptionen und die damit verfügbaren Therapien für Patient:innen mit Krebserkrankungen haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert und rasant vervielfacht. Die Erkenntnis, dass jeder Tumor so einzigartig wie ein Fingerabdruck ist, hat sich in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr durchgesetzt.

Dies bedeutet, dass nicht mehr nur der Ursprungsort des Tumors darüber entscheidet, wie der Tumor erfolgreich behandelt werden kann, sondern dass nun spezifische Eigenschaften im Erbgut der Tumorzellen dazu genutzt werden, den Behandlungsverlauf der Tumorerkrankung positiv zu beeinflussen.

Dafür werden maßgeschneiderte präzisionsonkologische Therapien für die einzelne Patientin bzw. den einzelnen Patienten eingesetzt, die spezifisch und meist sehr selektiv gegen die genetischen Veränderungen im Erbgut der Tumorzellen wirken. Der Vorteil dieser präzisionsonkologischen Therapien gegenüber einer klassischen Chemotherapie ist oftmals eine deutlich bessere Wirksamkeit bei einer besseren Verträglichkeit der Therapie. So besteht die Möglichkeit, die Krebserkrankung zu kontrollieren und gleichzeitig die Lebensqualität der Patientin bzw. des Patienten aufrechtzuerhalten.

Voraussetzungen:

Um zu analysieren, ob im Erbgut des Tumors krebsauslösende genetische Veränderungen (sogenannte Mutationen) zu finden sind, ist eine molekulare Diagnostik notwendig. Können solche genetischen Veränderungen in den Tumoren der Patient:innen identifiziert werden, ist es möglich, die präzisionsonkologische Therapie einzusetzen. Leider ist diese molekulare Testung noch nicht als Routinediagnostik für die meisten Patient:innen vorgesehen. Unser Ziel ist es, die neuesten Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten möglichst allen Patient:innen verfügbar zu machen, damit die Prognose für unsere Patient:innen verbessert werden kann.

Wenn Sie Fragen zur „präzisionsonkologischen Therapie“ haben oder ein Beratungsgespräch wünschen, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail: ZPPO@helios-gesundheit.de.

Zentrum für personalisierte präzisionsonkologische Therapien (ZPPO)

Unsere Spezialist:innen der Klinik für Hämatologie und Onkologie arbeiten eng mit den Spezialist:innen der Pathologie sowie mit unseren Kooperationspartnern im Helios-Klinikum Buch und im Helios-Klinikum Bad Saarow wie auch einem breiten Netzwerk aus niedergelassenen Fachärzt:innen zusammen.
Gemeinsam bilden wir ein Zentrum für personalisierte präzisionsonkologische Therapien (ZPPO) in der Region Berlin-Brandenburg. Wir sind heute in der Lage, das Erbgut des Tumors bis ins kleinste Detail zu entschlüsseln. Durch einen frühen Einsatz der molekularen Diagnostik im Behandlungsverlauf können wir das individuelle biologische Profil des Tumors bestimmen. Die Ergebnisse werden in unserem interdisziplinären molekularen Tumorboard von unseren Spezialist:innen ausführlich diskutiert. Somit können wir bei vielen Patient:innen rechtzeitig eine präzisionsonkologische Therapie anbieten, um den Verlauf ihrer bzw. seiner Krebserkrankung substanziell zu verbessern.