Mundschutzpflicht im Helios Klinikum Gifhorn
Was Sie beachten müssen

Mundschutzpflicht im Helios Klinikum Gifhorn

Gifhorn

Seit heute gilt in allen Bundesländern Deutschlands eine Maskenpflicht auf unterschiedlichen Ebenen. Auch das Helios Klinikum Gifhorn reagiert mit einer sofortigen Mundschutzpflicht für Patienten, Besucher und Mitarbeiter. Sie können das Klinikum nun wieder über den Haupteingang betreten.

Wenn Patientinnen, Patienten oder Besucherinnen und Besucher in der Einrichtung unterwegs sind, besteht seit heute eine Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Ebenso, wenn Sie dichter als 1,5 Meter an andere Personen herankommen. Um Mitarbeiter und andere Patienten vor Ansteckung zu schützen, ist ein genähter oder Mehrweg-Mundschutz ausreichend. Mit Besuchern sind hauptsächlich werdende Väter und Begleitpersonen von Kindern gemeint. Es besteht weiterhin ein Besuchsverbot im Helios Klinikum Gifhorn.

So tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz im Klinikum richtig:

  1. Hände vor und nach dem Aufsetzen der Maske gründlich waschen. Ziehen Sie die Maske am besten in einem Waschraum an.
  2. Mund und Nase bedecken, auf engen Sitz achten.
  3. Maske erst korrekt aufsetzen, dann die Brille.
  4. Berührung des Gesichts mit den Händen insbesondere an Mund, Nase und Augen unbedingt vermeiden.
  5. Handschuhe bieten keinen zusätzlichen Schutz zum Tragen von Masken, regelmäßigen Händewaschen und Abstandhalten genügen.
  6. Wenn Sie eine Einweg-Maske tragen: bei Durchfeuchten oder Beschmutzen bitte auswechseln.
  7. Wenn Sie gerade keinen Kontakt zu anderen Menschen haben, können Sie die Maske herunterziehen und am besten am Hals baumeln lassen, bitte nicht auf Flächen ablegen.
  8. Vor und nach dem nächsten Aufsetzen die Hände gründlich waschen.
  9. Selbstgenähte/-gebastelte Masken können keinen vollständigen Schutz garantieren. Daher wird weiter gebeten den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand einzuhalten.
  10. Wenn Sie sich auf den Weg zu medizinischen Untersuchungen machen oder von solchen kommen, desinfizieren Sie sich bitte die Hände.
  11. Patienten, die sich allein in ihrem Zimmer aufhalten, können die Maske abnehmen.
  12. Die selbst gemachten Masken müssen mindestens täglich gereinigt werden. Waschen ist wirksam ab einer Temperatur von 60 Grad und mehr.

Patienten und Besucher können seit Montag das Klinikum wieder über den Haupteingang betreten. Sie müssen sich nicht mehr in der Zentrale Notaufnahme anmelden. Eine gezielte Wegeleitung organisiert den Besucherstrom. Auch hier müssen der Abstand von mindestens 1,5 Metern und die Hygieneregeln eingehalten werden.

 

Worauf Sie achten sollten

Pressekontakt

Lisa Iffland

Unternehmenskommunikation
Lisa Iffland

Telefon

(05371) 87 - 11 07