Mini-Magen-Bypass

Neben den etablierten Methoden wie Schlauchmagen und Y-Roux-Bypass, verspricht der so genannte Omega Loop (Mini-Bypass) genauso gute Erfolge und ist deutlich einfacher und schneller durchführbar.

Dabei wird der Magen verkleinert und mit einer Dünndarmschlinge verbunden. Der Krankenhausaufenthalt verkürzt sich und bei der Gewichtsabnahme konnten sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Daher ist der so genannte Mini-Bypass vor allem bei hochgradig adipösen Patienten eine geeignete Operationsmethode.