Suchen
Menü
Schließen
incentive spirometer inhalation exercise pulmonary alveoli restore breath training lung capacity physical therapy covid19

Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin

Wir behandeln Menschen mit Erkrankungen der Lunge sowie der Atemwege. Weitere Schwerpunkte sind Schlafstörungen und die Auswirkungen von Atmungsstörungen im Schlaf auf das Herz-, Kreislaufsystem. Dazu verfügen wir über ein von der deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin zertifiziertes Schlaflabor.
Maritta Orth
Chefärztin Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin

So erreichen Sie uns

 

Elektiv Ambulanz

Telefon:
0208 8508-7000

Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag: 9 bis 15 Uhr

 

E-Mail: 
OB-Elektivambulanz@helios-gesundheit.de

Schlaflabor

Telefon:
0208 8508-1170

 

E-Mail:
OB-Schlaflabor@helios-gesundheit.de

 

Erreichbarkeit
Montags bis Freitags: 8.00 bis 12.00 Uhr sowie 12.30 bis 14.00 Uhr

Ärztin sitzt am Schreibtisch und telefoniert mit einem Handy

Veranstaltungstipp

Schlafapnoe bei Frauen – das vergessene Geschlecht

Schlafstörungen bis hin zur Krankheit Obstruktive Schlafapnoe werden bei Frauen deutlich seltener erkannt und medizinisch behandelt als bei Männern – mit ernsten Folgen. Chefärztin Prof. Dr. Maritta Orth informiert am Donnerstag (23. März) um 17.30 Uhr. Im Anschluss steht die Expertin für Fragen zur Verfügung. 

 

Die Veranstaltung findet im Gemeindezentrum von Herz-Jesu (Kaplan-Küppers-Weg 7 - gegenüber der Klinik) statt und ist kostenfrei.

Ihr Termin in unserer Sprechstunde

Unser Team der Pneumologie hilft Ihnen mit umfassender Erfahrung und medizinischer Expertise.

Unser Leistungsspektrum
Wir bietet das gesamte Spektrum der modernen Lungenheilkunde an - inklusive aller modernen Untersuchungstechniken und Therapieangebote bronchopulmonaler Erkrankungen (z.B. Sauerstofftherapie, nicht-invasive Beatmungstherapie).

  • Diagnostik aller Partialfunktionen der Lunge (Bodyplethysmographie, Spirometrie, CO-Diffusionskapazität, Blutgasanalysen, Spiroergometrie, Hyperreagibilitätstestungen)

  • Diagnostische und therapeutische Bronchoskopien in flexibler und starrer Technik
  • Therapeutischer Einsatz von Argon-Beamer und Kryosonde, insbesondere bei Tumorerkrankungen
  • Karzinom-Früherkennung mittels hochauflösenden Bronchoskopen
  • Tumordiagnostik und –Staging mittels endobronchialem Ultraschall (EBUS)
  • Endoskopische Volumenreduktion mittels Ventilen bei Lungenemphysem
  • Diagnostische und therapeutische Thorakoskopien
  • Interdisziplinäre Tumorkonferenz mit Vertretern der Fachgebiete Onkologie, Strahlentherapie, Pathologie, Radiologie, Chirurgie und Pneumologie
  • Thorakale Sonographie, Pleurapunktionen und Drainagen, intrapleurale Lysetherapie
  • CT-gesteuerte Punktionen in Zusammenarbeit mit der Radiologie
  • Endoskopisch kontrollierte Punktions-Tracheotomien
  • Anlage von Pleuradauerkathetern (PleurX)

  • Nutzung aller gängigen allergologischen diagnostischen Verfahren wie Reib-, Epicutan-, Prick-, Intracutantestungen und Provokationen an Nase und Bronchialsystemen

  • Serologische Untersuchungen mit Bestimmung von Ges.-IgE, spezifischem IgE und IgG, Eosinophil cationischem Peptid (ECP)
  • Immunzytologische Untersuchungen mit Bestimmung sämtlicher Lymphozyten-
  • Subpopulationen aus broncho-alveolärer Lavage (BAL) und peripherem Blut
  • Nachweisverfahren für Asbest- und Pseudo-Asbestkörper. Fett- und Eisennachweis in Makrophagen zur Diagnostik von Mikroaspirationen und alveolären Haemorrhagien
  • Bestimmung antinukleärer, antimitochondrialer und anti-Neutrophilen-Zytoplasma Antikörper (ANA, ENA, AMA, ANCA)

  • Auswirkungen von Atmungsstörungen im Schlaf auf das Herz-, Kreislaufsystem 
  • Schlaflabor mit vier Polysomnographie-Messplätzen und vier Polygraphie-Messplätzen
  • Vigilanztestungen
  • Therapeutische Einstellung auf nCPAP- und nBiPAP-Beatmung
  • schlafmedizinische Diagnostik bei Frauen
  • Nicht-invasive Beatmung (NIV) bei ventilatorischer Insuffizienz durch z.B. Kyphoskoliose, Postpoliosyndrom, posttuberkulösem Syndrom, neuromuskulären Erkrankungen sowie chronisch obstruktiver Bronchitis mit Emphysem (COPD)
  • Einstellung von Cheyne-Stokes-Atemmuster bei chronischer Herzinsuffizienz mit speziellen CS-Geräten
Bitte freimachen - Der Gesundheitspodcast
Regelmäßig reden unsere Expertinnen und Experten im Gesundheitspodcast über wissenswerte Themen aus der Medizin und klären im lockeren Gespräch Mythen auf - auch über Wissenswertes über Schlafprobleme. Jetzt reinhören!
Ärztin berät Patientin im MVZ

Gerne beraten wir Sie persönlich!

Schlaflabor

Telefon (0208) 8508-1170

E-Mail: OB-Schlaflabor@helios-gesundheit.de 

 

Elektiv Ambulanz 

Telefon: (0208) 8508-7000

Krankheitsbilder
Wir behandeln folgende Krankheitsbilder

  • Asthma bronchiale
  • Chronische Bronchitis
  • Lungenemphysem
  • Chronisch respiratorische Insuffizienz, Adaptation der Heimbeatmung
  • Allergische bronchopulmonale Aspergillose (ABPA)
  • Exogene allergische Alveolitis (EAA)

  • Ambulant erworbene (CAP) und nosokomiale (HAP) Pneumonie (Lungenentzündungen)
  • Akutes Lungenversagen (ARDS) im Rahmen einer generalisierten Sepsis bzw. SIRS
  • Tuberkulose
  • Pleuraempyem
  • Bronchiektasen
  • Aspergillom

  • Bronchialkarzinom
  • Mediastinale Tumore
  • Bösartige Neubildungen der Pleura und der Thoraxwand

  • Alveolitis
  • Lungenfibrosen
  • Sarkoidose und andere Granulomatosen
  • Lungenbeteilung bei anderen Grunderkrankungen wie z.B. Rheuma
  • Nebenwirkungen von Medikamenten und Strahlen an der Lunge

  • Lungenembolie
  • Pulmonale Hypertonie

  • Obstruktive Schlafapnoe
  • Zentrale Schlafapnoe bzw. Therapie von Cheyne-Stokes-Atemmustern bei chronischer Herzinsuffizienz
  • Insomnien
  • Narkolepsie
  • Restless-Legs-Syndrom
  • respiratorische und ventilatorische Insuffizienz
  • Respiratorentwöhnung

  • Silikose
  • Asbestose
  • Berufsasthma
  • Berufsbedingte Alveolitis (Farmerlunge, Bäckerlunge, etc.)
Unsere Schwerpunkte

Schlaflabor

Chronische Lungenerkrankungen

Logo DGSM

Ausgezeichnet!

Das Schlaflabor ist durch die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) zertifiziert.

Unsere Stationen
Unser Team heißt Sie auf unseren ansprechend gestalteten Stationen herzlich willkommen.
Station Antonius
Hauptgebäude, 3. Obergeschoss, linker Teil
Stationsleitung:

Nikolaj Petrikevic

Telefon:

0208 8508 3601

Station Elisabeth
Hauptgebäude, 2. Obergeschoss, linker Teil
Stationsleitung:

Senol Genc

Telefon:

02088508 8501

Ihre Gesundheit in guten Händen

Wir arbeiten interdisziplinär

Wir arbeiten eng mit Expertinnen und Experten anderer Fachbereiche zusammen - für Ihre Gesundheit. 

Events

Unsere nächsten Veranstaltungen

In Veranstaltungen unserer Oberhausener Klinik bieten wir Ihnen Wisenswertes und Platz für Ihre Fragen. Es gibt Events für Patient:innen, Besucher:innen, Interessierte und Ärzt:innen. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

SEP 02 2024
Arzt-Patienten-Seminar Adipositas
Regelmäßig veranstaltet das Helios Adipositas Zentrum West für alle Interessierten eine Online Arzt-Patientenveranstaltung.
16:00
MAR 04 2024
Arzt-Patienten-Seminar Adipositas
Regelmäßig veranstaltet das Helios Adipositas Zentrum West für alle Interessierten eine Online Arzt-Patientenveranstaltung.
16:00
Neuigkeiten aus unserer Klinik
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 21.02.2024
Allergie-Saison beginnt besonders früh

In diesem Jahr startet die Allergie-Saison besonders früh. Grund dafür ist vor allem der milde Winter. Was Allergiker tun können, erklärt ein Oberhausener Experte. 

Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 24.11.2023
Angehende Pflegekräfte starten in die Praxis
Acht angehende Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner starten an der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen. Innerhalb von drei Jahren werden die Schüler:innen in Theorie und Praxis auf den Beruf als Pflegekraft vorbereitet.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 31.10.2023
Der Richtkranz hängt
An der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen ist der Rohbau fertig gestellt. Genau der richtige Moment für ein zünftiges Richtfest im Sinne der Zimmermannstradition.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 26.10.2023
Management im Krankenhaus
Im Gesundheitspodcast „Bitte freimachen!“ sprechen Expert:innen der Helios Kliniken Oberhausen, Velbert und Bonn. In der aktuellen Folge geht es um einen besonderen Blick hinter die Kulissen: Management im Krankenhaus.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 21.09.2023
Erweiterungsbau nimmt Form an
Wir machen uns baulich fit für die Zukunft. An der Rückseite der Klinik entsteht ein dreigeschossiger Erweiterungsbau, um auch künftig allen Anforderungen an eine moderne Patientenversorgung mit Blick auf Service und Komfort zu entsprechen. Ein wichtiger Schritt um für unsere Patient:innen und Mitarbeitende attraktiv zu bleiben.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 17.08.2023
Entlassung und jetzt? Sozialdienst im Krankenhaus
Im Gesundheitspodcast „Bitte freimachen!“ sprechen Expert:innen der Helios Kliniken Oberhausen, Velbert und Bonn. In der aktuellen Folge geht es um die Arbeit des Sozialdienstes und was nach dem Krankenhausaufenthalt möglich und nötig ist.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 14.07.2023
Auch in schweren Lebensphasen zur Seite stehen
Anja Petrick vom Bistum Essen ist neue Seelsorgerin an der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 06.07.2023
„Schlafapnoe = Lebensgefahr?“ – die neue Podcast-Folge
Im Gesundheitspodcast „Bitte freimachen!“ sprechen Expertinnen und Experten der Helios Kliniken Oberhausen, Velbert und Bonn. Die aktuelle Folge: Schlafapnoe = Lebensgefahr?
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 12.06.2023
Neue Expertin für Pneumologie und Schlafmedizin
Prof. Dr. Maritta Orth ist seit Kurzem neue Chefärztin der Klinik für Pneumologie, Heimbeatmung und Schlafmedizin an der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen
Josefstraße 3
46045 Oberhausen
Kontakt
Fax: 0208 85 08 - 15 90