Suchen
Menü
Schließen
Untersuchung eines Patienten in der Rettungsstelle

Zentrale Notaufnahme

Im Notfall sind Sie in unserer Klinik rund um die Uhr gut versorgt. Ein erfahrenes Team kümmert sich Tag und Nacht um Notfallpatienten, die in unserer Klinik gesundheitliche Unterstützung benötigen.

Wir sind rund um die Uhr für Notfallpatienten im Einsatz. Die Notaufnahme unserer Klinik ist die erste Anlaufstelle für alle akut erkrankten oder verunfallten Patienten.
Simone Laporte
Leitende Ärztin Zentrale Notaufnahme
Dieter Buhren
Leitung ZNA-Pflege

Allgemeine Notrufnummern

{"data":[["Rettungsdienst und Feuerwehr","112"],["Ärztlicher Bereitschaftsdienst","116 117"]],"columns":[{"type":"text","width":"150","name":"0","title":"Wen"},{"type":"text","width":"150","name":"1","title":"Nummer"}],"links":[],"nestedHeaders":[]}
Wo finden Sie uns?
Unsere Notaufnahme befindet sich im Erdgeschoss der Klinik. Sie erreichen uns über den Haupteingang. Folgen Sie dann nach rechts der Beschilderung in Richtung Notaufnahme. Die Liegendanfahrt ist ausschließlich dem Rettungsdienst vorbehalten.

So verhalten Sie sich im Notfall

Greifen Sie sofort ein, wenn jemand plötzlich zusammenbricht. Die Basismaßnahmen zur Wiederbelebung lassen sich in drei Schritte unterteilen:

 

  1. Prüfen Sie die Atmung und Reaktion der Person – zum Beispiel durch Schütteln an der Schulter.
  2. Rufen Sie nach Hilfe, binden Sie umstehende Personen ein und rufen die 112 an.
  3. Sollte die Person nicht mehr reagieren und nicht mehr normal atmen, leiten Sie die Herzdruckmassage ein: Drücken Sie fest und schnell (ca. 100 Mal pro Minute) mit Ihrem Handballen in die Mitte des Brustkorbes der Person.

Zögern Sie bei einem medizinischen Notfall nicht, die Nummer 112 anzurufen. Der Anruf landet dann automatisch in der zuständigen Leitstelle. Versuchen Sie, ruhig zu bleiben und bereiten Sie sich darauf vor, die wesentlichen Notfall-Fragen zu beantworten – die sogenannten W-Fragen:

 

  • Wo ist es passiert?
  • Was ist passiert?
  • Wie viele verletzte Personen?
  • Welche Verletzungen hat die Person?

Warten Sie auf Rückfragen und beenden Sie das Gespräch erst, wenn der Zuständige der Leitstelle Sie dazu auffordert.

Wann muss ich in die Notaufnahme?
In unserer Notaufnahme behandeln wir akute und lebensbedrohlich Erkrankte. Viele Patienten kommen mit dem Rettungsdienst oder dem Notarzt in unsere Klinik und werden durch die Ärzte und Pflegekräfte in der Notaufnahme versorgt. Nicht jede Erkrankung ist dabei in einer Notaufnahme richtig aufgehoben. Gerade Beschwerden, die bereits über einen längeren Zeitraum vorliegen, sollten Betroffene zuerst mit ihrem Haus- oder Facharzt besprechen. Dieser klärt, ob die Erkrankung in einer Notaufnahme behandelt werden sollte.

Wir behandeln unsere Notfallpatienten nach der Schwere ihrer Erkrankung. Das heißt, wir richten uns nicht unbedingt nach dem Eintreffen in der Notaufnahme – dringend behandlungsbedürftige Menschen versorgen wir immer zuerst. Die Festlegung der Dringlichkeit erfolgt durch die pflegerische Ersteinschätzung von speziell geschulten Mitarbeitern nach internationalen Richtlinien (Manchester-Triage-System). 

Dieses System ermöglicht es, den Schweregrad einer Erkrankung oder Verletzung innerhalb kurzer Zeit zu erkennen und mittels Kategorisierung eine Einstufung der Behandlungsdringlichkeit vorzunehmen. Das ist eine Grundvoraussetzung, um bei einem hohen Patientenaufkommen eine dringlich notwendige medizinische Behandlung unter Umständen sofort einleiten zu können.   


So kann es vorkommen, dass Patienten, die nicht akut erkrankt sind, länger warten müssen. Wir bitten hier um Verständnis, sollte die Behandlung einmal verzögert sein. Prinzipiell möchten wir jeden Notfallpatienten so schnell wie möglich versorgen.

Unsere Notaufnahme ist mit einem modernen, interdisziplinär nutzbaren Schockraum ausgestattet. Hierbei handelt es sich um einen speziell ausgestatteten Raum zur Akutversorgung schwer- und schwerstkranker Patienten.

 

Wir nutzen unseren Schockraum interdisziplinär. Hier werden Patienten mit unterschiedlichen Krankheitsbildern von Behandlungsteams der benötigten Fachrichtung versorgt.

 

Die Patienten in der Notaufnahme werden nach aktuellen, international anerkannten Handlungsstandards zur Erstversorgung behandelt (ATLS, ACLS). Grundsätzlich werden die Vitalfunktionen des Patienten aufrechterhalten bzw. wiederhergestellt. Patienten werden apparativ überwacht, wenn nötig beatmet und der Kreislauf im Rahmen der Schockbekämpfung mit Infusionen und Transfusionen stabilisiert. Zudem können hier lebensrettende Soforteingriffe durchgeführt und wichtige Laborparameter direkt im Schockraum bestimmt werden.

 

Nach der Erstversorgung wird der Patient in der Regel auf die Intensivstation oder in den Operationssaal verlegt.

Wenn ein geliebter Mensch in eine Notsituation gerät, ist das für Angehörige ein Schock. Die Unsicherheit ist groß und der Bedarf, Antworten auf die drängendsten Fragen zu erhalten, riesig. Wir haben großes Verständnis für Ihre Sorgen um Ihren Angehörigen. Leider müssen wir jedoch darauf hinweisen, dass Angehörige nur im Ausnahmefall in den Räumen der Notaufnahme anwesend sein können. Für Angehörige stehen Sitzgelegenheiten im Wartebereich, im Foyer und in der Cafeteria zur Verfügung. 

 

Die Dauer einer Untersuchung oder einer Behandlung ist im Voraus nur schwer einzuschätzen. Wir nehmen Ihren Informationsbedarf aber sehr ernst und werden Sie bei wichtigen Veränderungen umgehend durch die zuständige Pflegekraft oder den zuständigen Arzt informieren.

 

Wir wünschen Ihrem Angehörigen eine baldige Genesung.

Sie sind krank und Ihr Haus- oder Facharzt hat geschlossen?

Das ist nicht immer ein Fall für die Notaufnahme. Nur bei akuten und lebensbedrohlichen Erkrankungen sollten Sie den Notarzt oder Rettungsdienst rufen oder sich in eine Notaufnahme begeben.

Für alle Erkrankungen, mit denen Sie zu Ihrem Haus- oder Facharzt gehen würden, steht Ihnen der kassenärztliche Bereitschaftsdienst rund um die Uhr zur Verfügung. Diesen erreichen Sie immer unter der Telefonnummer 116 117.

Die Nummer funktioniert deutschlandweit und ohne Vorwahl. 

Bitte freimachen - Der Gesundheitspodcast
Regelmäßig reden unsere Expertinnen und Experten im Gesundheitspodcast über wissenswerte Themen aus der Medizin und klären im lockeren Gespräch Mythen auf - auch über die Notfallmedizin. Jetzt reinhören!

Ihre Gesundheit in guten Händen

Wir arbeiten interdisziplinär

Wir arbeiten eng mit Expertinnen und Experten anderer Fachbereiche zusammen - für Ihre Gesundheit. 

Events

Unsere nächsten Veranstaltungen

In Veranstaltungen unserer Oberhausener Klinik bieten wir Ihnen Wisenswertes und Platz für Ihre Fragen. Es gibt Events für Patient:innen, Besucher:innen, Interessierte und Ärzt:innen. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

SEP 02 2024
Arzt-Patienten-Seminar Adipositas
Regelmäßig veranstaltet das Helios Adipositas Zentrum West für alle Interessierten eine Online Arzt-Patientenveranstaltung.
16:00
MAR 04 2024
Arzt-Patienten-Seminar Adipositas
Regelmäßig veranstaltet das Helios Adipositas Zentrum West für alle Interessierten eine Online Arzt-Patientenveranstaltung.
16:00
Neuigkeiten aus unserer Klinik
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 24.11.2023
Angehende Pflegekräfte starten in die Praxis
Acht angehende Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner starten an der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen. Innerhalb von drei Jahren werden die Schüler:innen in Theorie und Praxis auf den Beruf als Pflegekraft vorbereitet.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 31.10.2023
Der Richtkranz hängt
An der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen ist der Rohbau fertig gestellt. Genau der richtige Moment für ein zünftiges Richtfest im Sinne der Zimmermannstradition.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 21.09.2023
Erweiterungsbau nimmt Form an
Wir machen uns baulich fit für die Zukunft. An der Rückseite der Klinik entsteht ein dreigeschossiger Erweiterungsbau, um auch künftig allen Anforderungen an eine moderne Patientenversorgung mit Blick auf Service und Komfort zu entsprechen. Ein wichtiger Schritt um für unsere Patient:innen und Mitarbeitende attraktiv zu bleiben.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 15.09.2023
Dr. Gabriel Radwan zum Leitenden Notarzt der Stadt Oberhausen benannt
Bei Einsätzen mit vielen verletzten Personen übernimmt der Leitende Notarzt die rettungsdienstliche Führungsaufgabe. Ebenso beteiligen sich die LNAs bei Großveranstaltungen. Seit Kurzem übernimmt für Oberhausen auch Dr. Gabriel Radwan diese Funktion. Er und Daniel Schroer wurden gestern offiziell von der Stadt Oberhausen bestellt.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 17.08.2023
Entlassung und jetzt? Sozialdienst im Krankenhaus
Im Gesundheitspodcast „Bitte freimachen!“ sprechen Expert:innen der Helios Kliniken Oberhausen, Velbert und Bonn. In der aktuellen Folge geht es um die Arbeit des Sozialdienstes und was nach dem Krankenhausaufenthalt möglich und nötig ist.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 14.07.2023
Auch in schweren Lebensphasen zur Seite stehen
Anja Petrick vom Bistum Essen ist neue Seelsorgerin an der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 01.06.2023
Oberhausener Gesundheitstag 2023
Alle Oberhausener Krankenhäuser, die Stadt, die AOK, das Jobcenter und die Selbsthilfe-Kontaktstelle mit 15 Selbsthilfegruppen laden gemeinsam zum Oberhausener Gesundheitstag am 17. Juni ein.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 24.03.2023
Ein offenes Ohr und noch größeres Herz
Schwester Cordula begleitet Patienten mit einem stets offenen Ohr und noch größerem Herzen, spendet Trost, lacht und schweigt gemeinsam. Mit 94 Jahren geht die Seelsorgerin nun in den Ruhestand. Kolleginnen und Kollegen aus der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen bedanken sich.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen | 13.02.2023
Philippinische Pflegekräfte meistern Abschluss
Seit Mitte 2021 unterstützen Pflegefachkräfte von den Philippinen mehrere Stationsteams der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen. Die ersten fünf Mitarbeiter:innen haben ihre Kenntnisprüfung zur Anerkennung als Gesundheits- und Krankenpflegerinnen bestanden.
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen
Josefstraße 3
46045 Oberhausen
Kontakt
Fax: 0208 85 08 - 15 90