Leistungen

Nierenkarzinom

Nierenkarzinom

Häufig wird ein Nierentumor als Zufallsbefund im Ultraschall diagnostiziert, denn er verursacht meist erst in einem späten Stadium Beschwerden. Zur weiteren Abklärung werden in der Regel zusätzliche Untersuchungen, wie eine Computertomographie oder Kernspintomographie, durchgeführt.

Die einzige heilende Therapie ist die operative Entfernung des Nierenkarzinoms. Hierbei wird versucht die Funktion der Niere zu erhalten, bei möglichst optimalem Therapieergebnis. Meist gelingt heute eine organerhaltende Nierentumoroperation. Bei sehr großen Tumoren kann jedoch die komplette Entfernung der Niere notwendig sein. Dies kann auch laparoskopisch durchgeführt werden.

Bei fortgeschrittener Tumorerkrankung ist meistens eine systemische medikamentöse Behandlung (Immuntherapie/Target-Therapie) notwendig. Hierbei kommen Wirkstoffe zum Einsatz, die sich gezielt gegen Tumoreigenschaften richten, die das Wachstum der Krebszellen fördern. Auf diese Weise kann die Tumorausbreitung gehemmt und sogar zurückgedrängt werden.

Unsere Leistungen umfassen:

  • Früherkennungsuntersuchung
  • Organerhaltende Nierentumorentfernung
  • Laparoskopische Nierentumorentfernung (Schlüsselloch-Chirurgie)
  • Radikale Nierentumorentfernung mit regionaler Lymphknotenentfernung
  • Immuntherapie und Target-Therapie bei fortgeschrittener Erkrankung