Corona-Virus:

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen!

Die Telefonnummer unserer kostenlosen Corona-Hotline lautet: 07231/969-8810

Parkinson - umfangreiche Hilfen

Die Parkinson-Krankheit ist eine der häufigsten fortschreitenden Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Die meisten Betroffenen erkranken zwischen dem 50. und 79. Lebensjahr.

Bei der Parkinson-Erkrankung kommt es zu einem fortschreitenden Absterben bestimmter Zellen im Gehirn. Diese Zellen produzieren den Botenstoff Dopamin. Er ist für den flüssigen Ablauf von Bewegungen notwendig. Deshalb sind typische Symptome der Parkinson-Krankheit:

  • Bewegungsverarmung, bis hin zur Bewegungsstarre
  • Muskelstarre
  • Zittern
  • instabile Körperhaltung


Eine Heilung ist bisher nicht möglich. Jedoch gibt es verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, die das Fortschreiten der Erkrankung hinauszögern. Moderne medikamentöse Therapien und intensive krangengymnastische Behandlung können das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen. Unser erfahrenes Team möchte Parkinsonpatienten möglichst lange eine hohe Lebensqualität ermöglichen