Aktuelle Besuchsregelung

Die aktuellen Regelungen im Rahmen der Covid-19 Pandemie können Sie hier nachlesen.

Leistungen

Implantologie

Zahnimplantate lassen sich nicht immer direkt implantieren. In einigen Fällen muss zunächst der Kieferknochen aufgebaut werden.

Ein vollständiges Gebiss sorgt für Lebensqualität und Selbstbewusstsein

Fehlen durch eine Erkrankung oder durch einen Unfall einige oder mehrere Zähne bieten Implantate eine hochwertige Lösung. Zahnimplantate bestehen aus zwei Teilen. Zum einem der sichtbaren Krone und zum anderen aus der künstlichen Zahnwurzel. Diese wird im Kieferknochen verankert wie ein Dübel in der Wand. Mit der Zeit verwächst die künstliche Wurzel mit dem Kieferknochen und ist dadurch genauso fest wie die eigenen Zähne.

Entscheidend für sichere Implantate ist ein stabiler Kieferknochen. Dieser kann durch verschiedene Krankheitsbilder (bspw. Osteoporose, onkologische Erkrankungen etc.) instabil werden. Ist dies der Fall, kann er durch die sogenannte präprothetische Augmentationschirurgie wieder aufgebaut werden.

Behandlungsmöglichkeiten

  • Computergestützte Planung in der Implantologie
  • Präzise Diagnostik des Knochenangebotes durch 3D-Diagnostik mittels digitaler Volumen Tomographie
  • Knöcherne Augmentation im atrophierten Kiefer und Sinusbodenelevation mit autologem Knochen
  • Komplikationsmanagement bei Periimplantitis mit Explantation, knöcherner Augmentation und Replantation

So erreichen Sie uns

MKG-Ambulanz

Telefon

(02151) 452-315

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. von 08.00–16.00 Uhr