Geburtshilfe

Vor der Geburt

Vor der Geburt

900 Babys erblicken im Helios Amper-Klinikum Dachau jährlich das Licht der Welt. Eine fürsorgliche Atmosphäre und professionelles Fachpersonal sorgen dafür, dass Sie die Geburt Ihres Kindes so sicher und angenehm wie möglich erleben.

Im Bereich der Geburtshilfe bietet das Helios Amper-Klinikum Dachau eine ganzheitliche moderne medizinische Betreuung durch Frauen- und Kinderärzte. Zusammen mit  Ihnen und in der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unseren Hebammen finden wir heraus, was für Sie und Ihr Kind in der jeweiligen Geburtsphase hilfreich und angenehm ist: Selbstverständlich ist Ihr Partner oder eine andere Bezugsperson zu Ihrer Begleitung und Unterstützung willkommen.

Telefonische Anmeldung

Wir helfen Ihnen bei jedem Anliegen weiter. Nehmen Sie gerne direkt telefonisch Kontakt mit uns auf und Vereinbaren Sie einen Termin zum Kennenlernen und Anmelden Ihrer Geburt.
Sprechzeiten

Sekretariat Gynäkologie und Geburtshilfe

Sekretariat Gynäkologie und Geburtshilfe

Telefon

(08131) 76-4298 - Kontakt für Gynäkologie, Geburtshilfe, Brustzentrum, Myomzentrum (operativ), Endometriosezentrum

Informationen zu Geburt und Kreißsaal

Informationsveranstaltungen mit Kreißsaalführung

Sie möchten Ihr Kind in unserem Klinikum zur Welt zu bringen? Wir möchten, dass Sie über unsere Abläufe gut informiert sind und sich einen ersten Eindruck von unseren Räumlichkeiten machen können.

Dazu bieten wir regelmäßig Informationsveranstaltungen mit Kreißsaalführung an. Hier erhalten Sie ausführliche Informationen von unseren Hebammen, Frauen- und Kinderärzten sowie den Kinderkrankenschwestern über unsere Geburtshilfe. Gerne beantworten Sie zudem Ihre individuellen Fragen.

Termine 2020 Hier finden Sie alle Termine unserer Informationsveranstaltung zum Download
Unsere Hebammen

Hier können Sie mehr über unsere Hebammen-Team und ihre Angebote erfahren.

Kontakt Kreißsaal: (08131) 76-4291

Anmeldung zur Geburt

Die Anmeldung zur Geburt ist im Fall einer unkomplizierten Schwangerschaft sinnvoll, aber nicht verpflichtend.

Etwa vier Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin ist der richtige Zeitpunkt, zu uns zu kommen und sich vorzustellen. So haben wir nach einer umfassenden ärztlichen Untersuchung genügend Zeit, uns vor der Entbindung kennenzulernen, Ihre Fragen und Wünsche zu besprechen und eventuelle Probleme (z.B. vorhergehende Gebärmutter-Operationen, Erkrankungen, die besondere Maßnahmen unter der Geburt erfordern) frühzeitig zu erkennen und Vorsorge zu treffen.

Bitte vergessen Sie Ihren Mutterpass nicht. Falls zusätzliche Untersuchungen vorliegen oder Krankheiten bekannt sind, ist es sinnvoll, eventuell vorhandene Berichte zur Geburtsplanung mitzubringen.