Therapiemöglichkeiten

Therapieziel: Selbständigkeit erhalten

Therapieziel: Selbständigkeit erhalten

Nicht die Lebensverlängerung steht im Mittelpunkt unseres Therapieansatzes, sondern Selbständigkeit und Mobilität zu fördern. Unser Ziel ist, dass ältere Patienten wieder allein oder mit Hilfen in ihrem Haushalt zurecht kommen können.

Selbständigkeit bewahren - Mobilität erhalten

Im Mittelpunkt der therapeutischen Einheiten steht die Erhaltung und Wiederherstellung der Selbstständigkeit trotz der vorherrschenden Erkrankungen. Unser gemeinsames Ziel ist es unsere Patienten bei dieser Zielerreichung zu unterstützen, sodass sie Ihren Alltag im Haushalt allein oder mit Unterstützung bewältigen können.

In unserer Akutgeriatrie erhalten die Patienten einen individuell geplanten und spezifisch auf sie angepassten Therapieplan. Dieser wird in enger Zusammenarbeit der Therapeuten sowie der Ärzte aufgestellt und regelmäßig an den Therapieerfolg unserer Patienten angepasst. Mittels physiotherapeutischer Betreuung werden unsere Patienten im Bereich der Aktivität kontinuierlich gefördert und unterstützt.

Mit verschiedenen Therapien zum Ziel

Erfahrene und optimal weitergebildete Therapeuten betreuen die älteren Patienten sowohl auf Station als auch in unserer Physiotherapieabteilung, die über Massage- und Bobatheinheiten wie auch Elektrotherapie, Motomed und Antisturztraining verfügt. Diese Leistungen werden auch im Rahmen einer physiotherapeutischen Ambulanz geboten.

Leistungen:

  • Allgemeine Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Bobath
  • Atemtherapie und Inhalationstherapie
  • Lymphdrainage, Taping
  • Geräteunterstützte Therapie
  • Traktions- und Extensionsbehandlungen
  • Elektrotherapie
  • Reha Sport

Stärkung der Ressourcen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit sind die zentralen Ziele der Ergotherapie. Dabei ist das Hauptanliegen Tätigkeiten des alltäglichen Lebens (ADLs) und kognitive Fertigkeiten zu trainieren. Im Fokus steht das individuelle Ziel des Patienten während der gesamten Behandlung. Sowohl in Einzel- als auch Gruppentherapien können die alltäglichen Fertigkeiten z.B. beim Zubereiten von Mahlzeiten oder bei Tätigkeiten im Haushalt trainiert werden.

Unsere Therapeuten besitzen spezielle Weiterbildungen für geriatrische Patienten. Zu Beginn werden spezielle Assessments, insbesondere die aktuelle kognitive Leistungsfähigkeit geprüft, um ein auf den jeweiligen Patienten zugeschnittenes Hirnleistungstraining aufzubauen.

Leistungsspektrum:

  • Alltagstraining (Wasch- Anziehtraining, Hilfsmittelberatung und Versorgung)
  • Kreativwerkstatt (Gestalten mit Holz, Ton und Textilien)
  • Kognitives Training (Denksport, gemeinsames Rätseln, Kommunikation)
  • Spiegeltherapie
  • Forced used Therapie
  • Behandlung auf neurophysiologischer Grundlage mit Anbahnung von Bewegungen speziell beim Schlaganfall
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Motorisch-funktionelle Behandlung
  • Narben- und Schmerzbehandlung
  • Aromatherapie

Im Mittelpunkt der Diagnostik und Therapie unserer Klinik stehen die im Alter auftretende Schluckstörung (Presbyphagie) und die neurogene Dysphagie, die bei einer gestörten Nervenversorgung der am Schluckvorgang beteiligten Organsysteme auftreten kann. Ziel ist es, Folgekrankheiten wie Lungenerkrankungen abzuwenden.

Nach Dysphagiescreening, das durch unsere Schwestern durchgeführt wird, kann der Logopäde durch eine klinische Schluckuntersuchung genau die Nahrungskonsistenz herausfinden, die beim Patienten ein Abgleiten der Nahrung in die Luftröhre verhindert.

Eine weiterführende Diagnostik mit endoskopischer Schlucktherapie ist sowohl durch den ausgebildeten Logopäden als auch durch die Ärzte abgesichert. Die weitere Dysphagietherapie erfolgt mit kompensatorischen Manövern (z.B. Haltungsänderung) und restituierender Therapie (z.B. das Üben von Bewegungsmustern). Adaptierende Maßnahmen (z.B. der Einsatz von Ess- und Trinkhilfen) bis hin zur Ernährungssonde sind möglich.

Ist die Kommunikation gestört, werden mit Tests die Ursachen diagnostiziert und durch spezielle Sprech- und Sprachtherapien behandelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier erfahren Sie Wissenswertes rund um unsere Akutgeriatrie und Frührehabilitation.