Focus-Klinikliste 2018: ENDO-Klinik erste Adresse für Gelenkersatz
Pressemitteilung

Focus-Klinikliste 2018: ENDO-Klinik erste Adresse für Gelenkersatz

Hamburg

Die Helios ENDO-Klinik Hamburg wurde auch 2018 wieder als Top-Klinik im Bereich Orthopädie in Deutschland ausgezeichnet. Das Nachrichtenmagazin Focus-Gesundheit hat die Spezialklinik für Gelenk- und Wirbelsäulenchirurgie und Sportorthopädie erneut zu einer der besten Kliniken Deutschlands gewählt, die überregional und international bei Patienten gefragt ist. „Bereits zum vierten Mal in Folge konnten wir in den Rubriken Orthopädie und Regionale Top-Klinik punkten“, so Klinik-Geschäftsführer Philip Wettengel. „Das macht uns natürlich sehr stolz.“

Neben der sehr guten Reputation bescheinigt das Nachrichtenmagazin der ENDO-Klinik die Höchstbewertung in den Bereichen Hygiene und Pflege sowie eine sehr große Patientenzufriedenheit. „Das bestätigt die hohe Qualität unserer Arbeit und das hohe Engagement unserer Mitarbeiter für die Patienten, denn eine solche Leistung über viele Jahre hinweg gelingt nur, wenn alle Berufsgruppen im Krankenhaus gemeinsam an der Verbesserung der Patienten-Versorgung arbeiten und wir unsere medizinischen Leistungen stetig weiterentwickeln“, ergänzt der Ärztliche Direktor und Chefarzt der Abteilung für Orthopädie, Prof. Dr. Thorsten Gehrke. „Gerade die Weiterempfehlung durch Patienten und Kollegen sehen wir als einen sehr großen Vertrauensbeweis.“

 

In der Spezialklinik für Gelenk- und Wirbelsäulenchirurgie und Sportorthopädie  haben sich die Ärzte auf die Behandlung von Gelenk- und Knochenerkrankungen spezialisiert. Ein Schwerpunkt bildet dabei die Versorgung mit künstlichem Gelenkersatz. Jährlich werden rund 7.500 gelenkchirurgische Eingriffe vorgenommen. Seit der Gründung im Jahr 1976 haben die Ärzte der ENDO-Klinik  rund  155.000 Gelenkprothesen implantiert. „Damit sind wir europaweit führend auf diesem Gebiet“, so Prof. Dr. Thorsten Gehrke. „Die Konzentration auf diesen Leistungsbereich und dessen Leitung durch exzellente Ärzte sichert den Patienten höchste medizinische Qualität.“ Der wichtigste Maßstab für die Qualität einer Klinik ist ihr Behandlungserfolg. Um diesen zu gewährleisten, legen die Ärzte der ENDO-Klinik besonderen Wert auf Transparenz und regelmäßige Qualifizierungsmaßnahmen.

 

In den Focus-Kliniklisten sind die Top-Krankenhäuser und Fachkliniken Deutschlands aufgeführt, die sich unter Kollegen und Patienten einen besonders guten Ruf erworben haben. Für den bundesweiten Vergleich wertet ein unabhängiges Recherche-Team die Qualitätsdaten der Krankenhäuser aus und befragt zuweisende Ärzte. Die Klinikliste gilt als der umfangreichste Qualitätsvergleich der Krankenhäuser in Deutschland. Sie hat sich inzwischen zu einem gefragten Orientierungsmedium für Patienten entwickelt, die auf der Suche nach einem geeigneten Krankenhaus sind.

 

 

 

 

 

 

 

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. 

In Deutschland hat Helios 112 Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 78 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 18 Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. Helios ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Helios versorgt in Deutschland jährlich mehr als 5,2 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über 35.000 Betten, beschäftigt mehr als 72.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in Deutschland im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

 Quirónsalud betreibt 44 Kliniken, 44 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gruppe ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Quirónsalud beschäftigt 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro.

 Helios gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius. Sitz der Helios Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

 Pressekontakt:

Dr. Michaela Freund-Widder

Pressesprecherin

Telefon: (040) 3197-1700

E-Mail:             Michaela.Freund-Widder@helios-gesundheit.de