Dachzeile

Rezept Vorlage

Rezept Vorlage

Dieses Nudelgericht hat einen moderaten Kaloriengehalt und liefert durch das Lachsfilet wichtige Proteine, gesunde komplexe Kohlenhydrate sind zudem in den Spaghetti enthalten. Der Blattspinat ist reich an Vitaminen, wie Provitamin A und die Vitamine C und E.

Zutaten

  • 800 g Rahmspinat
  • 500 g Vollkorn-Spaghetti
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 8 kleine Tomaten
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 Packung(en) Lachs Filet
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Rahmspinat nach Packungsanleitung in einem Topf oder in der Mikrowelle zubereiten.

  2. Einen großen Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Salzen, dann die Spaghetti darin nach Packungsanleitung al dente garen.

  3. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und sehr fein hacken. Die Kirschtomaten waschen und vierteln. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten.

  4. Öl in einer großen, hohen Pfanne erhitzen, den tiefgefrorenen Fisch darin bei mittlerer Hitze in ca. 12 Minuten komplett durchgaren. Mit Salz und Pfeffer würzen und in mundgerechte Stücke zerteilen.

  5. Spaghetti abgießen, 2 EL vom Nudelwasser auffangen. Spaghetti in die Pfanne zum Lachs geben, den Rahmspinat dazu geben sowie das Nudelwasser und die Tomatenhälften. Alles bei mittlerer Hitze vorsichtig vermengen, nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Auf Tellern anrichten und mit Pinienkernen und der gehackten Petersilie bestreuen.

Energie Eiweiß Fett Kohlenhydrate
856kcal 45g 31g 93g
Ballaststoffe Eisen Vitamen E Vitamin C
11,2g 8,9g 7,7g 64,2g

​​​​​* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.

Rezept zum Download

Rezept zum Download

Das Rezept entwickelte für Sie der langjährige Drei-Sternekoch Thomas Bühner (kulinarischer Berater, Keynote Speaker, Gastkoch).

Professionelle Beratung zum Thema Gesunde Ernährung an folgenden Standorten

Das Rezept entwickelte die Diätassistentin Jana Wolf aus dem Helios Klinikum Berlin-Buch.