Leckere Ideen für die gesunde Brotdose

Leckere Ideen für die gesunde Brotdose © Foto: photophonie von Adobe Stock

Bald beginnt ein neues Schuljahr. Neben den Büchern, Heften und der Federtasche gehört für alle zukünftigen ABC-Schützen auch täglich eine Brotdose mit in die Schulmappe. Doch wie kann diese gesund und abwechslungsreich gefüllt werden?

Viele Eltern fragen sich regelmäßig, welcher Pausensnack der Beste ist. Eines steht fest: Gesunde, leckere Pausensnacks sind nicht nur Nahrung für den Körper – sie unterstützen auch den Geist dabei, neue Energie zu tanken. Diabetesberaterin Sophie Borkowski aus dem Helios Klinikum Bad Saarow hat vier einfache Rezepte vorbereitet, die kindgerecht und vielseitig sind.

Eine Brotdose sollte abwechslungsreich, kreativ und täglich mit gesunden Lebensmitteln gefüllt werden. Beispielsweise sind Gemüsestreifen oder ein kleiner Salat, frisches Obst, Müsli mit Quark, Vollkornbrot mit Frischkäse oder Geflügelwurst gesunde Pausenmahlzeiten. Auch kleine salzige oder süße Snacks sind erlaubt. Es eignen sich getrocknete Früchte, Nüsse, Müsliriegel, Fruchtschnitten oder auch Reiswaffeln. Zudem sollte auch ausreichend Trinken eingepackt werden. Empfehlenswert sind verdünnte Fruchtschorlen, Tee oder Wasser. Auf Limonaden und reine Säfte lieber verzichten, da diese viel versteckten Zucker enthalten.

Sophie Borkowski Diätassistentin, Diabetesberaterin DDG

Bunte Brotspieße

Alle Zutaten im Überblick:

  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • 1 EL Kräuterquark/Frischkäse
  • 1 Scheibe Gouda
  • 1 Scheibe Hähnchenbrust-Aufschnitt
  • Kräuter (Schnittlauch/Petersilie/Kresse)
  • ½ Salatgurke
  • 2 Cocktailtomaten

Weitere möglichen Zutaten: Möhre, Paprika, Kohlrabi, Obst, …

 

So geht´s:

Beide Vollkornbrotscheiben mit Kräuterquark/Frischkäse bestreichen. Eine Scheibe mit Gouda, Hähnchenbrust-Aufschnitt und Kräuter belegen und mit der zweiten Scheibe Brot bedecken. Die Gurke in etwas dickere Scheiben schneiden. Das Brot in kleine Quadrate schneiden und abwechselnd mit den Cocktailtomaten und den Gurkenscheiben auf Holzspieße stecken.

kochmuetze

Rezept zum Download

Damit du das Rezept ebenfalls Zuhause nachkochen kannst, bieten wir dir dieses als PDF-Download an.

Gefüllte Laugenstange

Alle Zutaten im Überblick:

  • 1 Laugenstange
  • 50 g Frischkäse
  • 1 Scheibe Käse oder ein paar kleine Käsewürfel z.B. Gouda
  • 2 Scheiben Putenbrustaufschnitt
  • 1 EL Mais
  • 3 Scheiben Gurken
  • 3 kleine Tomaten

So erfolgt die Zubereitung: 

Die Enden der Laugenstange abschneiden und mit einem Löffel aushöhlen. Den Frischkäse mit etwas Mineralwasser glattrühren. Gurken, Tomaten, Aufschnitt und Käse klein schneiden. Die Laugenkrümel und alle anderen Zutaten vermischen und vorsichtig mit einem Löffel wieder in die Laugenstange hineindrücken und in Scheiben schneiden.

kochmuetze

Rezept zum Download

Damit du das Rezept ebenfalls Zuhause nachkochen kannst, bieten wir dir dieses als PDF-Download an.

Leckere Wraps

Alle Zutaten im Überblick

  • 100 g Mais aus der Dose
  • 150 g roter Paprika
  • 100 g Salatgurke
  • 80 g grüner Salat
  • 50 g Putenbrust
  • 1 Packung Vollkorn-Wraps
  • 30 g Käse (z.B. Mozzarella)
  • 50 g Frischkäse/Kräuterquark

Evtl. Kräuter hinzufügen (Schnittlauch, Petersilie, Kresse, …)

So gelingt es:

Den Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Die Paprika klein schneiden, die Gurke vierteln und quer in Scheiben schneiden. Salat und Putenbrust in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Wraps nacheinander in einer heißen beschichteten Pfanne ohne Fett beidseitig ca. 30 Sekunden erhitzen. Wraps mit Frischkäse/Kräuterquark bestreichen, mit Gemüse belegen (evtl. noch Kräuter) und mit Mozzarella bestreuen. Anschließend die Wraps eng einrollen, in der Mitte schräg durchschneiden und in Servietten gewickelt in die Brotdose einpacken.

kochmuetze

Rezept zum Download

Damit du das Rezept ebenfalls Zuhause nachkochen kannst, bieten wir dir dieses als PDF-Download an.

Mini-Hotdogs

Alle Zutaten im Überblick

  • 300 g Vollkornmehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 150 ml Milch lauwarm
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Ei
  • 50 g weiche Butter
  • 4 Wiener Würstchen

Gerne auch hinzufügen: Sesam, Körner oder Nüsse

Zur Zubereitung: 

Alle Zutaten in eine Schüssel geben, zu einem glatten Teig verkneten und ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend den Teig in 20 gleich große Stücke teilen. Die Wiener in jeweils fünf Stücke schneiden. Die Wurststücke mit einem Stück Teig umwickeln, mit etwas Eiweiß bepinseln und mit Sesam bestreuen. Bei 180 Grad Umluft ca. 15-20 Minuten backen.

kochmuetze

Rezept zum Download

Damit du das Rezept ebenfalls Zuhause nachkochen kannst, bieten wir dir dieses als PDF-Download an.

Wie sollte eine Brotdose beschaffen sein?

  • Das Öffnen und Verschließen sollte für Kinder leicht sein. Allerdings darf sich die Brotdose nicht im Schulranzen von selbst öffnen.
  • Mehrere Unterteilungen helfen, dass jedes Lebensmittel seinen Geschmack behält und sich die Inhalte nicht vermischen.
  • Wenn keine Unterteilungen vorhanden sind, können auch Silikon-Muffinförmchen verwendet werden.
  • Auf Einwegverpackungen wie Alufolie oder Plastiktüten verzichten.  
  • Die Brotdose sollte BPA-frei und spülmaschinengeeignet sein.