Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> wichtige Infos

Besucherregelung: Bis 01.06.2020: Generelles Besuchsverbot. Ab 02.06.: neue Regelung (siehe Infos)

0800 8 123456 Ihre Ansprechpartner Helios Corona-Hotline

Wir sorgen für Ihr Herz

Unsere Spezialisten der Kardiologie behandeln Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das erfahrene Team ermöglicht durch schnelles, fachkundiges Eingreifen und die richtige Diagnostik eine effektive Behandlung.

So erreichen Sie uns

Sie finden die Kardiologie am Helios Herzzentrum an der Arrenbergerstraße 20. Direkte Anlaufstelle für alle Fragen ist die Leitstelle, Haus 1 EG, zu erreichen vom Haupteingang aus rechts. Unsere Empfangsmitarbeiter zeigen Ihnen den Weg. Das Sekretariat der Kardiologie befindet sich Haus 1, EG, Raum 35.
Sprechzeiten

Anmeldung Kardiologie

Anmeldung Kardiologie

Telefon

(0202) 896-5711

Unsere Stationen

Unsere Stationen verfügen über moderne medizinische Ausstattung und gewährleisten so die beste Versorgung.

Gut zu wissen

Über unsere Abteilung

Prof. Dr. med. Melchior Seyfarth, Chefarzt der Kardiologie im Herzzentrum Wuppertal, weist auf typische Symptome der Herzschwäche hin und erläutert Behandlungsoptionen.

Schlagen Frauenherzen anders? Chefarzt Prof. Seyfarth im Interview

Medikationsplan – so behalten Sie die Übersicht! Prof. Petra Thürmann, Chefärztin der Pharmakologie, klärt auf.

Informationen für Mediziner

Prof. Seyfarth ist Lehrstuhlinhaber für Kardiologie an der Universität Witten/Herdecke. Alle Informationen zum Studiengang finden Sie auf den Seiten des Lehrstuhls.

Die Klinik verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung für die

  • Basisweiterbildung Innere Medizin
  • Basisweiterbildung Innere Medizin und Kardiologie
  • Spezielle Internistische Intensivmedizin


Folgende DGK-Zusatzqualifikationen können am Haus erworben werden:

Impressionen vom 5. Wuppertaler Herz-Symposium in der Historischen Stadthalle

Am 23. Februar 2019 trafen sich zum fünften Mal Mediziner zum Wuppertaler Symposium für Herz und Kreislaufmedizin. In diesem Jahr fanden über 170 Zuhörer den Weg in die Wuppertaler Stadthalle, um unter der Leitung von Prof. Seyfarth, Chefarzt für Kardiologie am Herzzentrum Wuppertal, 20 nationalen und internationalen Experten der Kardiologie und Herzchirurgie zuzuhören. Höhepunkt und Abschluss der Veranstaltung war ein Referat von Prof. Johannes Grüntzig, der über seinen früh früh verstorbenen Bruder berichtete, welcher als Erfinder der Ballondilatation und damit als Pionier der interventionellen Behandlung von Engstellen am Herzen gilt.

Prof. Seyfarth: „ Ich freue mich sehr, dass dieses Symposium sich einem wachsenden Zuspruch erfreut und wir so viele Kolleginnen und Kollegen aus Wuppertal und Umgebung zusammenbringen können. Im nächsten Jahr werden wir uns erneut den Herausforderungen der Herz- und Kreislaufmedizin stellen, um gemeinsam unserem Anspruch auf bestmögliche Therapie unserer Patienten gerecht zu werden.“

Weiterbildungsmöglichkeiten für Ärzte

Kardiale Magnetresonanztomographie

Spezielle Rhythmologie

Interventionelle Kardiologie

Ihr Weg zu uns

Standort Elberfeld Arrenberger Straße 20 42117 Wuppertal