Interdisziplinäre Tumorkonferenz - gemeinsam für eine optimale Therapie

Zur optimalen Planung der Diagnostik und Therapie komplexer Krebserkrankungen findet in unserer Klinik alle 14 Tage eine interdisziplinäre Tumorkonferenz statt.

Im Rahmen dieser Konferenz, die freitags um 14 Uhr im Seminarraum K1 (Untergeschoss) tagt, werden von allen Fachabteilungen des Hauses stationär oder ambulant behandelte Patienten mit Malignomen besprochen, bei denen eine interdisziplinäre Abstimmung der Behandlung nötig ist. Zu den an dieser Konferenz teilnehmenden Fachrichtungen zählen Dermatologie, Hämatologie/Onkologie, Gastroenterologie, Pneumologie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Radiologie sowie Radioonkologie und Strahlentherapie. In Abhängigkeit von der medizinischen Fragestellung werden weitere Fachgruppen zur Tumorkonferenz eingeladen.

Die Auswahl der vorgestellten Patienten aus der Dermatologie orientiert sich an klar definierten Kriterien, die durch die Fachgruppe Dermatologie der Helios Kliniken festgelegt wurden. Zu jedem vorgestellten Patienten wird der behandelnde bzw. überweisende Hautarzt eingeladen und über die jeweils getroffenen Vorschläge und Entschlüsse schriftlich informiert.    

Allen niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte der Region bieten wir die Möglichkeit an, Patienten für unsere interdisziplinäre Tumorkonferenz anzumelden und die Fälle zu besprechen. Fälle im Bereich der Dermatologie können über das Sekretariat unter den nebenstehenden Kontaktdaten angemeldet werden. Unten steht Ihnen zudem ein Anmeldeformular zum Download zur Verfügung.

Kontakt

Carmen Aguilar

Leitung Dermatologische Ambulanz, stellvertretende Chefarztsekretärin
Carmen Aguilar

E-Mail

Telefon

0208 8508 8001