Aktuell gilt in unserem Klinikum pandemiebedingt ein Besuchsverbot!

Metastasenchirurgie

Die individuelle und hoch spezialisierte Betreuung unserer Tumorpatienten erfolgt auch in weiter fortgeschrittenen Erkrankungsstadien mit dem Ziel langfristiger Tumorfreiheit.

Wenn ein bösartiger Tumor bereits Tochtergeschwülste (Metastasen) gesetzt hat, liegt eine fortgeschrittene Tumorerkrankung mit einer in der Regel schlechteren Prognose vor. Trotzdem gibt es gerade in Fällen mit einer geringen Metastasenanzahl (sog. Oligometastasierung) in bestimmten Situationen die Chance einer Heilung. So kann z.B. bei einer kompletten Entfernung der betroffenen Leberareale eine Heilung erzielt werden. In geeigneten Fällen können Leberoperationen auch in der schonenden minimal-invasiven Technik erfolgen. Dies kann in aller Regel nicht durch chirurgische Maßnahmen alleine gelingen, sondern nur in Kombination mit einer begleitenden Chemotherapie oder Bestrahlung. Diese sehr individuellen Behandlungskonzepte werden grundsätzlich in unserer interdisziplinären Tumorkonferenz festgelegt.

Unsere Krebssprechstunde

Sollten Sie an bösartigen Geschwülsten erkrankt sein, beraten wir Sie ausführlich und individuell in unserer spezialisierten Krebssprechstunde.