Schwerpunkt

Neurologen am HKD

Neurologen am HKD

Ob bei einem Herzinfarkt oder einem schweren Unfall – bei vielen Notfällen wird das Gehirn schon nach kurzer Zeit in Mitleidenschaft gezogen oder ist zumindest akut gefährdet. Umso wichtiger, dass unsere Neurologen in solchen Fällen und bei anderen neurologischen Beschwerden rund um die Uhr für Sie da sind.

So erreichen Sie uns

Unsere Abteilung ist ein Teilbereich der Kardiologie und Intensivmedizin und befindet sich in der Helios St. Johannes Klinik im Duisburger Norden. Sie erreichen uns unter den nebenstehenden Kontaktdaten.
Kontakt über ...

Sekretariat Kardiologie und Intensivmedizin

Sekretariat Kardiologie und Intensivmedizin

Telefon

0203 546 2451
Montag bis Freitag von 7.30 bis 16.15 Uhr

Zur Mitbehandlung neurologischer Erkrankungen und neurologischer Notfallpatienten stehen wir den Patienten aller Fachabteilungen des Hauses zur Verfügung. Dabei steht vor allem die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit im Vordergrund.

Wir beraten und behandeln:

  • Erkrankungen des Gehirns
  • Erkrankungen des Rückenmarks
  • Störungen peripherer Nerven und der Muskulatur
  • Funktionsstörungen des Nervensystems, welche körperliche Beschwerden begründen, die sich nicht oder nicht hinreichend auf eine organische Erkrankung zurückführen lassen.

Hierfür steht uns ein modernes neurophysiologisches Labor mit folgenden Untersuchungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • digitale Elektroenzephalographie (EEG)
  • Elektroneurographie (ENG)
  • Elektromyographie (EMG)
  • Ableitung evozierter Potentiale (EVOP)
  • extrakranielle und transkranielle Doppler- und Duplexsonographie der hirnversorgenden Arterien 

Es erfolgen Liquorpunktionen zur Untersuchung des Nervenwassers, und in Kooperation mit anderen Abteilungen der Klinik wird neuroradiologische Diagnostik einschließlich Computertomographie, Magnetresonanztomographie und Angiographie angeboten. Es besteht zudem die Möglichkeit zu Biopsien von Nerven und Muskeln.