Helios HSK freuen sich über Besuch der Sternsinger

Wiesbaden

Auch wenn Sie wegen der geltenden Hygienemaßnahmen in diesem Jahr nicht im Krankenhaus auftreten konnten, haben es sich die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul nicht nehmen lassen, zumindest vor dem Eingang der Helios HSK zu singen.

Acht Jungen und Mädchen zwischen sieben und 13 Jahren sangen in liebevoll zusammengestellten Kostümen von der Reise der Heiligen Drei Könige. Die Kinder sammeln Spenden für Afrika, unter dem Motto „gesund werden und gesund bleiben“. Mit den Spenden soll eine bessere Gesundheitsversorgung in Afrika aufgebaut werden. Prof. Dr. Ralf Kiesslich, Medizinischer Geschäftsführer der Helios HSK, bedankte sich bei der Kinder- und Jugendgruppe der Kirchengemeinde: „Das ist wirklich toll, wie ihr euch für das Thema Gesundheit engagiert. Auch unser Ziel ist, die Menschen gesund zu machen.“ Für den gern gesehenen Besuch vor dem Haupteingang gab es auch noch eine kleine Spende. Die Kinder zogen, Kälte und Schnee trotzend, weiter zu ihren weiteren Stationen. Insgesamt fünf Plätze in und um Schierstein stehen am Freitag auf dem Programm.